Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MEDICAL OFFICE - Anwenderforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 19. Januar 2014, 15:42

Termine in Briefschreibung übernehmen?

Hallo,

Um Termine aus dem neuen Terminplaner in die Briefschreibung zu übernehmen, kenne ich nur die Variable {Patient.Termine:<Terminzone>} . Hier wird aber gleich eine Tabelle angezeigt.
Gibt es eine Möglichkeit das Datum, die Uhrzeit, die Terminzone und die beim Termin hinterlegten Bemerkungen als einzelne Variablen in einen Brief zu übernehmen? Ich hätte das gerne um eine Terminzettel individueller gestalten zu können.
(Und/Oder gibt es diese einzelnen Variablen für ein List&Label Formular? )

Viele Grüße

mime

2

Montag, 27. Januar 2014, 15:15

Hallo mime,

bitte bedenken Sie, dass es sich bei diesen Variablen immer um Listen von Terminen handelt, weshalb eine einzelne Ausgabe von z.B. "<Terminzone>.Datum" wiederum eine Liste ausgeben würde.
Daher ist die Übergabe von einzelnen Werten momentan nicht möglich.

Mit freundlichen Grüßen

A.Zwickler
Mit freundlichen Grüßen

Alexander Zwickler
_________________________________________________________________

Keine Berechtigung Addons zu installieren?

How Tos - Anleitungen zu diversen Themen

3

Dienstag, 28. Januar 2014, 16:07

Guten Tag Herr Zwickler,

das die Variablen der Termine in Listen ausgegeben werden sehe ich ja ein. Es wäre aber schön, wenn diese Tabellen individuell angepasst werden können. Für einen Druck in DinA5 hochkant ist die Tabelle zu breit, oder man muss die Schrift, für unsere alten Patienten zu klein einstellen. Also sollte die Breite der Tabelle verkleinert werden können, insbesondere die Breite der Bemerkungen, damit Datum und Uhrzeit breit und groß sind. Schön wäre auch, wenn der Wochen tag mit ausgegeben wir.

Irgendwo müssen aber auch die Parameter für die Termin-Tabelle hinterlegt sein. Vielleicht kann man die Einstellungen dort ja manuell anpassen, wenn man weiß wo.

viele Grüße

mime

4

Samstag, 1. Februar 2014, 10:11

Guten Tag,

ich komme nochmal auf das Drucken von Terminzetteln zurück:
Ich möchte gerne, im neuen Terminplan, vergebene Termine auf ein DinA5 Blatt möglichst schnell und unkompliziert ausdrucken. Also entweder alle Termine des Patienten direkt aus dem neuen Teminplan und/oder mit Tastenkürzel + vor eingestellten Drucker direkt aus dem Krankenblatt des Patienten. Bei den vielen Termine ist es schon wichtig diesen Vorgang schnell und einfach zu erledigen.

Gut wäre sich der Druck aller Termine des Patienten aus dem Terminplan heraus und nicht nur ein Termin (Wunsch, dass man dies einstellen kann!).

Aus dem Krankenblatt geht das Drucker von Terminenüber eine Briefvorlage. Hier kann man die Vorlage auch über Tastenkürzel aufrufen. Man muss dann aber immer wieder den DinA5-Drucker auswählen, da der Standard-Drucker DinA4 bei unseren Mehrschachtdruckern eingestellt ist - das ist auch zeitaufwendig. (DinA4 als Standard ist für andere Anwendungen ungünstig) - Oder kann man einer bestimmten Briefvorlage direkt einen Drucker zu weisen?

Dann wäre eine Lösung über ein Formular möglich. Da kann man ein Tastenkürzel anlegen und den Drucker vor einstellen. Also entweder "Internes Formular" oder "L&L".

Wie bekomme ich aber die Termin in ein "Internes Formular"? Gibt es dafür Variablen?

Für L&L gibt es bereits die Datei "termine.lst", mit der der Terminzettel aus "Stammdaten - Termine - drucken" gedruckt wird (auch ein zu umständlicher Weg). Leider kann man diese "termine.lst" nicht über ein Kürzel im Krankenblatt direkt aufrufen.
Nun kann ich im DPS ( - Drucker und Formulare - Formulare und Listen - neues Formular erstellen - LL-Formular) aber kein Listenprojekt (.lst) neu anlegen, sondern nur ein Etikettenprojekt (.lbl) und hier funktioniert die Terminabfrage nicht wie in "termine.lst". Wenn man den Inhalt kopiert und anpasst kommt die Fehlermeldung "Syntaxfehler, Datum kann nicht interpretiert werden" (siehe screenshot), obwohl es die gleiche Eintragung ist, wie im Original "termine.lst".
Wie kann ich also ein Formular für einen Terminzettel selbst anlegen? Der Platzhalter {Patient.Termine[:<Terminzone>]} oder eine andere Variable für Termine müsste also abgefragt werden.

viele Grüße

mime
»mime« hat folgende Datei angehängt:
  • Termin.jpg (95,78 kB - 38 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. April 2021, 13:46)

5

Sonntag, 2. Februar 2014, 19:04

- Oder kann man einer bestimmten Briefvorlage direkt einen Drucker zu weisen?

Man kann!
Und zwar Kategorienweise.
Den Kategorien kann man Drucker zuweisen und auch über Aufträge z.B Abrechnungsziffern.

Viele Grüße
Rolf Meffert

6

Sonntag, 2. Februar 2014, 19:28

Guten Abend Herr Meffert,

super Tipp, daran habe ich nicht gedacht!

vielen Dank und einen schönen Abend

mime