Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MEDICAL OFFICE - Anwenderforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 16. September 2023, 15:54

BOSO ABI System 100

Hi zusammen,


hat jemand die Datenübernahme mit dem ABI System von Boso über die GDT Schnittstelle ans laufen gebracht?

Bei uns funktioniert der Datenexport aus MO zu Boso, die Patientendaten werden also von Boso übernommen. Der Rückimport der Daten zu MO funktioniert jedoch nicht.

Vielleicht kann mir einer helfen?

LG

2

Samstag, 16. September 2023, 17:04

Herr Strauß hat da mal viel rumprobiert, siehe hier:
Schiller EKG GDT
Detailinfos zu Einzelwerten per GDT gab es hier fev1 als messwert aus gdt auslesen für dmp

Man muss üblicherweise einen Auftrag starten welche die Daten an das externe Gerät übermittelt, dann warten bis die Daten rückübermittelt werden. im Auftrag werden die Pfade und die Dateien ausgewählt, in Boso stellt man das selbe ein.

weitere Quelle ist sonst der Hersteller, der sollte seine Schnittstelle ja beschreiben.

LG C.Schnell

3

Sonntag, 17. September 2023, 12:15

Das habe ich tatsächlich schon durchgearbeitet.
Verschiedenste Einstellungen haben bei mir bis jetzt nicht zum Erfolg geführt, und OptiGDT habe ich nicht. Aber vielleicht muss ich mir das zulegen.
Boso werde ich mal kontaktieren. Falls sich was brauchbares ergibt, werde ich’s hier ergänzen.

4

Montag, 18. September 2023, 08:44

Das habe ich tatsächlich schon durchgearbeitet.
Das GDT ohne Einheit wird nicht übernommen sicherlich auch !?!?

5

Montag, 18. September 2023, 11:56

bei uns funktioniert es mit folgenden Einstellungen:
»Hase« hat folgende Datei angehängt:

6

Dienstag, 19. September 2023, 09:17

vllt liegt es nur daran: im Auftrag muss BDM00 eingetragen sein. hier mal ein paar Gedanken auf dem Weg zur Lösung:


es geht auch ohne, man braucht kein optiGDT - die Pdf ist das entscheidende eigentlich. die ziffer rechnet man ggf. mit DokuAss ab. hier mal grob ein Ablauf:

man kann: einen DokuAss Ablauf angelegen (dort kann man ggf. auch Ziffern hinterlegen - diese kann mein ABI-Auftrag nicht abrechnen, weil dieser nicht rückübernommen wird)
dann einen MakroAuftrag mit diesem DokuAss verknüpfen
dann einen Schalter mit dem MakroAuftrag verknüpft (für die Schalterleiste)
beim Rückimport wird das PDF in den Arbeitsplatz-import Ordner geschoben - und sobald das darin ist, muss ich nur noch korrekt zuordnen.
weil ich einen Auftrag möchte, nutze ich dafür das Skript von Lange und eine Ordnerüberwachung. (4. Screenshot - als admin den Dateiserverdienst starten. ich habe einen Hot-folder über pdf-editor-tools der das skript im Zip nutzt - damit kann ich gleich eine Todo erstellen. einfach mal das downloaden, und eine datei auf das skript ziehen und sehen was passiert :) - die Exportdatei aus screenshot 3 sollte in den Ordner. Hintergrund: wenn das ergebnis abgewartet wird, kann man MO nicht benutzen. also Ergebnis nicht abwarten und so importieren. wahrscheinlich geht es einfach mit BDM00 ;)

(vllt ist das schwierig nachzuvollziehen fürchte ich, weil ein riesen workaround. Opti GDT kann man evtl herrn Fabian Treusch so lange bequatschen, bis er doch noch eine der funktionierenden Lizenzen raus rückt - er hat glaube ich einfach zu wenig Zeit für Support. Eigentlich wäre Genial, wenn indamed einen GDT-Wandler bereit stellen würde. T2med / Tomedo muss wohl sowas gut nutzen - hörensagen)

falls das nicht hilft, mal konkreter fragen was nicht klar ist.
»BurkhardStr« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »BurkhardStr« (19. September 2023, 09:45)


7

Dienstag, 19. September 2023, 10:40

falls man ein PDF haben will ist das eine etwas aufwändige, sehr gute Lösung von Hern Straus. Respekt fürs einbauen.

oft reichen evtl 5 Zeilen Text als Ergebnis und man kann die Details in der Auswertsoftware sehen, dann reicht GDT alleine wohl auch, kein PDF.

LG C.Schnell

8

Mittwoch, 11. Oktober 2023, 12:31

Vielen Dank für die vielen Antworten, meine kommt jetzt etwas (oder sehr) verspätet - Tut mir Leid.
Unter jeglichen GDT Einstellungen wird bei bei mir einfach kein Auftragstext mit dem Befund generiert, auch wenn die Rückschrieb-GDT Datei eigentlich gut aussieht.
Naja, egal, die Datenübergabe an Boso geht ja, die Patientendaten sind also schonmal richtig übertragen, das ist ja meistens die Hauptsache.
Ich habe es jetzt wie oben beschrieben über eine automatische Importierung der PDF sowie sich öffnendem Befundtext (der dann von den MFAs schnell ausgefüllt wird - ABI re/li und PWV) mittels Makroauftrag gelöst.
Nochmal vielen Dank für die vielen Antworten!

NACHTRAG: Scheinbar habe ich einfach keine Vollversion des Windows-Programms, sondern nur die Test-Version mit abgespeckten Funktionen - und somit eben ohne GDT-Export. Es wäre so einfach gewesen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kallenbach« (6. Februar 2024, 21:36)