Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MEDICAL OFFICE - Anwenderforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 26. November 2013, 09:42

Bildqualität via Framegrabber Falcon

Hallo und schönen guten Morgen

Ich habe am WE einen Rechner neu aufsetzen müssen, der eine Falcon-Framegrabber-Karte zur Übernahme von Videobildern aus dem Ultraschallgerät hat. Nach Neuinstallation , Win7 64 Bit, ist die darstellbare Bildqualität schlechter, als vorher. Die empfohlene Auflösung von 756x576 funktioniert nicht mehr, das Bild bleibt leer, nur der Patientenname wird eingeblendet. Lediglich Auflösungen unter 720 x XXX funktionieren, zeigen aber alle Stauchungsphänomene. Auf einem im Nebenzimmer laufenden System unter XP klappt alles in schöner hoher Auflösung. Die Treiber sind jeweils die neuesten von der herstellerseite, WDM, statt Wdf.

Wenn ich trotz dieser infos eine höhere, eigentlich passende Auflösung einstelle, kommt tfolgende fehlermeldung beim Start des dokumentensystems mittels SU:

index.php?page=Attachment&attachmentID=979

Hat jemand eine Idee?

2. Probleme: der Name des aktuellen Patienten wird zwar ins bild eingeblendet, wie eingestellt, aber nicht mit abgespeichert. So gewollt, oder Bug?

LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Josmed« (26. November 2013, 10:28)


2

Dienstag, 26. November 2013, 11:04

Hallo Josmed,

Problem 1: Probieren Sie einmal den Fehler wegzuklicken und dann die Vorschau zu deaktivieren/aktivieren. Wenn dann ein Bild kommt, melden Sie sich nochmal beim Support. Andernfalls könnte es am Treiber liegen.
Problem 2: Ändern Sie die Schriftfarbe über "Patient einblenden"-"Optionen". Der graue Hintergrund wird nämlich nicht mit eingestanzt. Sie haben wahrscheinlich schwarze Schrift auf schwarzem Grund ;)

MfG Daniel Winkler

3

Dienstag, 26. November 2013, 11:12

Problem 2: Ändern Sie die Schriftfarbe über "Patient einblenden"-"Optionen". Der graue Hintergrund wird nämlich nicht mit eingestanzt. Sie haben wahrscheinlich schwarze Schrift auf schwarzem Grund ;)

Genial. Das ist ja die Default-Einstellung....ich werde es ändern. Danke
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

4

Dienstag, 26. November 2013, 12:00

Problem 1: Probieren Sie einmal den Fehler wegzuklicken und dann die Vorschau zu deaktivieren/aktivieren. Wenn dann ein Bild kommt, melden Sie sich nochmal beim Support. Andernfalls könnte es am Treiber liegen.

Klappt nicht, es kommt die gleiche Fehlermeldung. Wenn ich dann versuche, eine Bild zu speichern, kommt diese;

index.php?page=Attachment&attachmentID=980

Klick auf Ja mündet in einer Dauerschleife, muss MO händisch abbrechen, Klick auch ABBRECHEN ebenso.

Hilft das?

LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

5

Dienstag, 26. November 2013, 15:49

So sieht ein mieses Bild aus, es ist noch deutlicher die Verzerrung zu erkennen, als beim US.

index.php?page=Attachment&attachmentID=984

Inzwischen habe ich die Treiber neu installiert, die PCI-Slot gewechselt und magische Tänze um den PC vollführt. ALLES hat nicht geholfen.
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

6

Dienstag, 26. November 2013, 19:10

Hallo Josmed,

wir haben eine 60€ USB-Videokarte (Terratec G1) für die Sonobildaufnahme in der Zweigstelle. Die Qualität ist nicht gerade Wahnsinn (analog halt) - geht aber - Ihre 300€ Karte hätte ich bei so mieser Qualität dem EDV-Verkäufer um die Ohren gehauen... - sorry.

- ich weiß keine Hilfe aber versuchen sie es doch mal beim Kartenhersteller - vielleicht hat der ja ne Idee - btw. was liefert die Karte Ihnen denn in anderen Programmen?

TF

7

Dienstag, 26. November 2013, 19:34

Qualität Falcon-Karte

Hallo Herr Fiermann!

Hier meldet sich der oben erwähnte "EDV-Verkäufer".

Die Falcon-Karte ist nach wie vor die qualitativ beste Karte, die es in Deutschland zu kaufen gibt. Wie Josmed schreibt, arbeitete die Karte bisher unter Windows XP einwandfrei - und das tut sie auch bei all den andren von uns betreuten Systemen. Wir würden diese Karte nicht verkaufen, wenn sie Mängel hätte.

Warum die Karte nun in einem anderen Rechner mit einem anderem Betriebssystem nicht mehr die gewünschten Ergebnisse liefert, wird eine Ursache haben, die es zu finden gilt. Hier arbeiten "EDV-Verkäufer" übrigens nach der selben "Strategie" wie Ärzte, wenn sie nach den Ursachen einer Erkrankung suchen.

Mit freudlichen Grüßen
MEDICTEAM - Thomas Kuth

8

Dienstag, 26. November 2013, 19:47

Warum die Karte nun in einem anderen Rechner mit einem anderem Betriebssystem nicht mehr die gewünschten Ergebnisse liefert, wird eine Ursache haben, die es zu finden gilt. Hier arbeiten "EDV-Verkäufer" übrigens nach der selben "Strategie" wie Ärzte, wenn sie nach den Ursachen einer Erkrankung suchen.

Also nach dem Motto Try and Error ;) . Nein mal im Ernst, auch ich hatte bein Umstellen von Windows XP auf WIndows 7 Probleme mit meiner Videokarte (Haupauge VCR), damals noch unter Albis. Das Bild war ähnlich wie von Josmed gezeigt, sehr bescheiden. Ich habe dann eine neue Haupauge (USB-Stick) gekauft und hatte wieder ein gutes Bild. Meine Vermutung war damals war, das der Treiber unter Windoes 7 nicht sauber programmiert wurde (Karte war schon etwas älter) und es daher zu einer schlechten Anzeigequalität kam. Da die Haupauge im Vergleich zu einer Falcon jedoch kaum etwas kosten, fiel mir die Entscheidung leicht. Hoffe Sie finden eine Lösung.

Viele Grüße aus Bonn
Viele Grüße

F. Jovy

9

Dienstag, 26. November 2013, 19:54

Wenn ich trotz dieser infos eine höhere, eigentlich passende Auflösung einstelle, kommt tfolgende fehlermeldung beim Start des dokumentensystems mittels SU:

Wenn ich trotz dieser infos eine höhere, eigentlich passende Auflösung einstelle, kommt tfolgende fehlermeldung beim Start des dokumentensystems mittels SU:

Hat jemand eine Idee?

Hallo Josmed,

läßt sich im Treiber der Falconkarte evtl. die Auflösung oder der Videoausgabeport einestellen? Sitzt der Stecker des Videokabels richtig im Ultraschallgerät und in der Grabberkarte?

Das sind auch schon mal Fehlerquellen die eine verzerrte Anzeige verursachen können. Aber wahrscheinlich haben Sie das schon überprüft. Hoffe Sie finden die Lösung bald.

Viele Grüße aus Bonn
Viele Grüße

F. Jovy

10

Mittwoch, 27. November 2013, 12:58

Auch von mir mal ein Versuch einer Lösung:

Einstellung des Video-Standards (PAL/NTSC) richtig?

MfG
Markus Schlachtenkow

11

Mittwoch, 27. November 2013, 14:44

Wie ist denn das Bild in Verbindung mit einer beliebigen anderen Video-Capture-Software?

MfG

U. Lange

12

Mittwoch, 27. November 2013, 17:10

hätte ich bei so mieser Qualität dem EDV-Verkäufer um die Ohren gehauen... - sorry.

Hallo Herr Fiermann

Ich betreibe 2 gleiche Karten, erstere liefert ein schönes Bild unter WindowsXP, letztere tat dies ebenfalls unter XP, nun habe ich gezwungenermaßen (Rechner defekt) diese Karte in den neuen Rechner eingebaut und leider das unbefriedigende Ergebnis. Da die Ausgabe über DShow-WDM-Treiber erfolgt, kann ich die Qualität der Karte nicht gleichzeitig über die anderen Treiber der Karte, welche die beiliegenden Tools ansteuern, testen.

Aber ich/wir geben nicht auf, und wenn ich Erfolg habe, landet die Lösung, wie sonst auch, hier.

LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

13

Mittwoch, 27. November 2013, 17:16

läßt sich im Treiber der Falconkarte evtl. die Auflösung oder der Videoausgabeport einestellen? Sitzt der Stecker des Videokabels richtig im Ultraschallgerät und in der Grabberkarte?

Das sind auch schon mal Fehlerquellen die eine verzerrte Anzeige verursachen können. Aber wahrscheinlich haben Sie das schon überprüft.

Hallo JonBonn

Ja, die Auflösung lässt sich prinzipiell einstellen, aber bei Auflösungen, die über 720 x XXX liegen, erscheint eben kein Bild mehr, nur bis max. 720 x 480 erhalte ich ein, allerdings mieses, Bild. Auf dem XP-Rechner läuft alles unter 768 x 576 gestochen scharf.
Kabel habe ich schon getauscht, Wackelkontakte geprüft.....

Also, Fleißaufgaben erledigt, Erfolg noch Null. Werde jetzt noch einmal in anderem Win7-Rechner testen....puuh, macht echt Arbeit neben der Arbeit....neben der EBM-Umstellung....neben....

:D :D :D :D

LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

14

Mittwoch, 27. November 2013, 17:17

Einstellung des Video-Standards (PAL/NTSC) richtig?
Si, PAL - B

Danke für's Mitgrübeln. JOsmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

15

Mittwoch, 27. November 2013, 17:20

Wie ist denn das Bild in Verbindung mit einer beliebigen anderen Video-Capture-Software?
Ich habe keine andere VC-Software installiert, früher, unter XP gehörte diese ja zum Lieferumfang von XP, unter Win7 habe ich noch keine. Können Sie eine solche empfehlen, Freeware, möglichst ohne Installation, also portable?

LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

16

Mittwoch, 27. November 2013, 17:25

Lieber Herr Kuth
Die Falcon-Karte ist nach wie vor die qualitativ beste Karte, die es in Deutschland zu kaufen gibt.

Ich kann bestätigen, dass die Falcon bis dato ein schönes Video-Bild darstellte und dies besser war, als bei allen vorherigen Karten ( Hauppauge, X4-Tech, no-Name). Fühle mich also rückblickend gut und richtig beraten. :thumbup:

Umso frustrierender ist es momentan, mit "neuerem" OS schlechtere Bilder zu generieren. Ich/wie bleiben dran.

LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

17

Mittwoch, 27. November 2013, 17:39

Hallo Josmed,

wenn Sie nicht die richtige Auflösung einstellen können, wird sich das Bild auch nicht schärfer stellen lassen. Es schein also am WDM-Treiber zu liegen. Zum Testen können Sie auch gern ccapture benutzen.
Webcode:56nwh3
Dies ist ein kleines Tool, welches die selben Schnittstellen/Treiber wie der AVGrabber nutzt.
Wenn Sie auch damit kein Bild bekommen, muss ein anderer Treiber installiert werden.

MfG, Daniel Winkler

18

Mittwoch, 27. November 2013, 22:49

64 Bit Treiber schlecht !

Hallo ! Ich würde sagen es liegt an dem 64 bit Treiber der Falcon Karte. Bei meinem letzten Versuch diese Karte in einem Win7 64 Bit Rechner einzustellen war genau dies das Problem.
Der 64 Bit Treiber machte glaube ich nur eine Auflösung von ca.240*180 .Seit ca. 1,5 Jahren bastellt Falcon jetzt an dem Treiber ;( . Sie können ja mal den Falcon Support kontaktieren oder sie versuchen es vielleicht mal mit einer Terratec Grabby USB für 35 Euro die läuft bei diversen Kunden sehr gut.

MfG

Christoph Chmielarz

19

Donnerstag, 28. November 2013, 12:21

Bei meinem letzten Versuch diese Karte in einem Win7 64 Bit Rechner einzustellen war genau dies das Problem.

Hallo und danke für diese Info. Nun interessiert mich, ob es Kunden mit Win7 und 64 Bit gibt, die GUTE Erfahrungen gemacht haben. IDS habe ich schon angeschrieben, aber noch keine Rückmeldung.

LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

20

Freitag, 29. November 2013, 15:16

Wo stellen Sie die Auflösung denn ein, über den Knopf "Treiber"?

Ich habe es schon erlebt dass man die Auflösung auch über "Video Aufzeichnungsgröße" einstellen muss, obwohl man keine Videos aufzeichnen möchte.

MfG
Markus Schlachtenkow

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher