Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MEDICAL OFFICE - Anwenderforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 3. Dezember 2021, 12:27

MO unter Windows 11 möglich?

mein Hausbesuchsnotebook hat mir gerade vorgeschlagen, auf Win 11 upzugraden. Soll ich das tun oder ist hier mit Fallstricken bezüglich MO zu rechnen? Gibt es schon erfahrungen?

2

Freitag, 3. Dezember 2021, 14:42

Hallo,

Sie können auf Win11 upgraden. Wir haben es bereits getestet und auch beim Kunden im Einsatz.
Mit freundlichen Grüßen,

G. Wingenbach
-INDAMED Support-

3

Freitag, 3. Dezember 2021, 19:42

Ja, klappt problemlos. Ich habe letzte Woche meinen Laptop auf Windows 11 upgegraded. Läuft völlig problemlos…

Ich finde Windows 11 sehr ansprechend und schöner als Windows 10. werde vermutlich in den Ferien dann alle Rechner, die möglich sind, auf Windows 11 umstellen

4

Dienstag, 7. Dezember 2021, 19:39

Hallo Kollege Quick!
Darf ich fragen, auf was für einer Rechnerausstattung Sie Windows 11 laufen haben?
Generell finde ich es auch optisch ansprechender (mit Ausnahme der ohne Eingriff zunächst verkürzten Kontextmenüs).
Ich habe es aber auf meinem privaten, zugegeben nicht mehr ganz neuen 13"-Notebook mit einem AMD-Ryzen der Zen2-Generation und 8gb RAM laufen gehabt und da fand ich das Ansprechen auf viele Interaktionen gefühlt eher auf dem Niveau von Vista vor dem ersten Servicepack. Die Patches und Treiber im Ryzen-Kontext waren dabei schon eingespielt. Ich bin deshalb erstmal wieder auf Windows 10 21H2 zurück gegangen.
Und mit der "Win11-ARM-VM" auf dem Mac habe ich noch nicht weiter experimentiert.
Grüße
L.Kruse

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »l.kruse« (7. Dezember 2021, 19:46)


5

Dienstag, 7. Dezember 2021, 20:31

Hallo,

Lt. c‘t soll das Windows 11 nur minimal langsamer als das Windows 10 laufen. Ich habe es auf 3 Rechnern installiert. 2 neu aufgerüstete Ryzen 5 5600G mit 16 GB Speicher und SSD und ein 2 Jahre alter Laptop mit einem i5 (8. Gen) und 16 GB Speicher.

Läuft auf allen 3 Rechnern angenehm flott.

Ich finde es auch optisch angenehmer, von daher habe ich gewechselt

6

Sonntag, 12. Dezember 2021, 16:34

Hallo!
Ja, optisch fand ich es auch erfrischend und war deshalb mit dem einen Rechner nach genau diesem c‘t- Artikel gewechselt.
Wie gesagt, es ist der subjektive Eindruck, aber nicht das System, sondern die Interaktion mit dem Desktop u.ä. empfand ich zäh.
Mal noch einige Treiber- und Systemupdates abwarten und dann einen neuen Versuch starten…
Schönen dritten Advent allerseits!
L.Kruse