Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MEDICAL OFFICE - Anwenderforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 22. Juni 2020, 10:59

Wie finden MO-Clients zu ihrem Server?

Hallo,
ich möchte gern die Konfiguration meines Archivexports etwas mehr automatisieren und habe deshalb versucht herauszufinden, woher die MO-Clients wissen, wohin die Datenbankverbindung hergestellt werden muss (also welche Server-IP und welcher Pfad zur Datenbank auf dem Server). Ich habe hierzu aber nicht wirklich etwas finden können - weder in den Dateien im MO-Verzeichnis, noch in der Registry (da gibt es nur den DATAPATH-Key, der gibt aber einen Pfad zum Share an, auf dem die Datenbankdatei liegt, und zu Firebird-Datenbanken darf man sich ja nicht über Netzwerkfreigaben verbinden und nach meinen Recherchen tun die Clients das auch nicht, sondern connecten brav zum Firebird-Server, der auf dem Server läuft).
Vielen Dank schon mal für die Hilfe :)

VG Julian Hartig

2

Montag, 22. Juni 2020, 11:16

Hallo,

im Windows-Ordner auf jedem Arbeitsplatz liegt eine Datei namens rstserv.ini. Dort ist die Datenbankverbindung enthalten: Servername, Port und Pfad aus Sicht des Servers.
Mit freundlichen Grüßen,

G. Wingenbach
-INDAMED Support-

3

Montag, 22. Juni 2020, 11:17

Hallo Herr Wingenbach,
super, vielen Dank! :).

VG Julian Hartig