Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MEDICAL OFFICE - Anwenderforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 26. März 2013, 21:46

Fragen zu internen Briefschreibung

2 Fragen zur internen Briefschreibung:


In der Handbuch zur Datenpflege findet sich auf Seite 8-55 der neue Absatz "









Bei Verwendung der internen Briefschreibung, erfolgt die Speicherung der
Druckereinstellungen (Drucker, Schacht, etc.) je Briefkategorie. Alle Vorlagen der gleichen
Krankenblattkategorie benutzen die gleichen Druckereinstellungen.

Wo finden sich denn die Druckereinstellungen der Briefkategorien ????


Beim Ersatz der Platzhalter zum Beispiel für das Laborblatt werden die Vorgaben der "Datenexportoption" bezüglich des Datums nicht berücksichtigt. Woran kann das liegen ?


Rolf Meffert

2

Dienstag, 23. April 2013, 13:52

Interne Briefschreibung aufgewärmt

Bei Verwendung der internen Briefschreibung, erfolgt die Speicherung der Druckereinstellungen (Drucker, Schacht, etc.) je Briefkategorie. Alle Vorlagen der gleichen
Krankenblattkategorie benutzen die gleichen Druckereinstellungen.

Diesen Handbuchausschnitt habe ich immer noch nicht in der Praxis umgesetzt erlebt, obwohl die gleiche Formulierung auch im Revisionsverlauf auftaucht.

Durch diese Funktionalität wäre man in der Lage auch A5 Briefe (Terminzettel etc) mit wenigen Klicks zu erstellen, ohne ständig neue Druckerumstellungen !!
Ihr Mitarbeiter beim Anwendertreffenkonnte mir aber auch nicht die Funktion oder deren Einstellungsmöglichkeiten erklären.

Mit freundlichem Gruß

Rolf Meffert

3

Dienstag, 23. April 2013, 14:26

Hallo Herr Meffert,

die Funktion wurde aufgrund von Problemen wieder rausgenommen.
Die Dokumentation ist fälschlicherweise noch im Handbuch vorhanden, wird aber entfernt.

Mit freundlichen Grüßen

A.Zwickler
Mit freundlichen Grüßen

Alexander Zwickler
_________________________________________________________________

Keine Berechtigung Addons zu installieren?

How Tos - Anleitungen zu diversen Themen

4

Dienstag, 23. April 2013, 16:11

A5 Drucken

Das ist aber schade.
Dann frag ich mal anders.

Wie kann ich in A5 (aber eigentlich beliebig) Format einen "Standardbrief/Formular/Textmodul/etc) entwerfen mit 2 Bedingungen:


Erstens: Verwendung der internen Textschlüssel {Name} usw wie in der internen Briefschreibung

Zweitens: Festlegung einer festen Druckereinstellung wie im Formulareditor

Wäre schön wenn das ginge

Rolf Meffert

5

Dienstag, 23. April 2013, 16:23

Hallo Herr Meffert,

Einen A5 Brief können Sie mit Verwendung der 'internen Textschlüssel' unter DPS -> Stammdaten -> Briefvorlagen
anlegen. Als Vorlagedatei (interne Briefschreibung) wählen Sie "leeres Dokument" und stellen in diesem die gewünschte Seitengröße unter Dokument -> Seite einrichten ein.
Ein A5 Formular können Sie unter DPS -> Arbeitsplatz -> Formulardruck einrichten, indem Sie auf "Neues Formular" klicken und unter 'Papierformat' das gewünschte Format (z.B. A5) auswählen.

Ihre zweite Bedingung einer festen Druckereinstellung ist für eine Briefvorlage leider nicht möglich.

Mit freundlichen Grüßen

A.Zwickler
Mit freundlichen Grüßen

Alexander Zwickler
_________________________________________________________________

Keine Berechtigung Addons zu installieren?

How Tos - Anleitungen zu diversen Themen

6

Dienstag, 23. April 2013, 16:30

Das heißt: Es geht nicht: nämlich beides zusammen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Rolf Meffert

7

Dienstag, 23. April 2013, 16:33

Hallo Herr Meffert,

wie Sie schon richtig aus meinem vorherigen Post herausgelesen haben, ist beides zusammen nicht möglich.

Mit freundlichen Grüßen

A.Zwickler
Mit freundlichen Grüßen

Alexander Zwickler
_________________________________________________________________

Keine Berechtigung Addons zu installieren?

How Tos - Anleitungen zu diversen Themen

8

Dienstag, 23. April 2013, 18:52

Din A5 und Drucker

Hallo Herr Meffert,

ich hatte anfangs genau dasselbe Problem wie Sie auch, da meine Laufzettel in DIN A5 sind. Es war ein stetiger Quell der Ärgernis und hat zu mehreren unerfreulichen (wenn auch immer sachlichen) Telefonaten mit meinem Betreuer geführt, ohne das eine Lösung gefunden werden konnte. Letztlich konnte aber weder mein Betreuer noch Indamed was dazu. Es liegt einfach am zugekauften Modul der integrierten Textverarbeitung. Das Modul in der Version kann das nicht zuverlässig, ich habe lange im Internet gesucht und gelesen.
Was mir letztlich geholfen hat, war das Erstellen eigener Formulare im Formulareditor. Dort klappt mittlerweile die Zuordnung zu einem Drucker und Schacht absolut zuverlässig. Zudem lassen sich die auch noch mit einem Knopfdruck direkt ausdrucken. Vielleicht können Sie sich ja ein Formular für Ihren Zweck erstellen (oder erstellen lassen) ...

Dann müßte Indamed nur noch dafür sorgen, daß Daten wie Termine/Diagnosen etc. in Formularen genutzt werden können ... fällt mir gerade ein, da ja andere Kollegen auch den Wunsch dazu hatten. Der müßte aber eigentlich problemlos erfüllbar sein.

Grüße,

Peter Quick

9

Donnerstag, 25. April 2013, 14:13

ein bischen gehts doch

Die neue Funktion
Bei Verwendung der internen Briefschreibung, erfolgt die Speicherung der Druckereinstellungen (Drucker, Schacht, etc.) je Briefkategorie. Alle Vorlagen der gleichen Krankenblattkategorie benutzen die gleichen Druckereinstellungen. bringt doch was :

Wenn sie eine Briefkategorie z (wie Zettel) oder unter sonst Buchstaben anlegen, wo sie Laufzettel, Terminzettel etc zB in A5 oder A6 oder sonst was hinterlegen, merkt sich MO immer den letzten benutzen Drucker mit seinem Einstellungen., so dass das Schriftstück durch einfaches durchklicken ohne viel nachdenken also quasi halbautonmatisch relativ schnell gedruckt werden kann und in der internen Textverarbeitung kann man ja alle kürzel {Patient.Termin} etc benutzen.

Vilen Dank

Rolf Meffert