Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MEDICAL OFFICE - Anwenderforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 4. November 2019, 13:15

Der MO-Replikationsdienst auf dem Server: Ohne läuft die Rep nicht, in den Diensten steht er auf MANUELL. Ist das richtig?

Hallo INDAMED
NACH dem letzten Update hatte ich schon geschrieben, dass die Anbindung der mobilen Installationen vor Ort nicht funktionierte, weil der Replikationsdienst auf dem Server nach dem Update nicht lief. In der Dienste-Konfig steht er auf Manuell. Ist das richtig, wird er von anderen Diensten gestartet, oder kann ich ihn bedenkenlos auf Automatisch stellen, da nach dem manuellen Start die Rep. wieder läuft.
LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

2

Montag, 4. November 2019, 16:12

Ja, kann ich bestätigen. Sonst lief meine Replikation wie ein Uhrwerk. Seit dem letzten Update stand der Dienst auf manuell und die Replikation fand nicht statt. Habe jetzt am Server der Dienst auf automatisch gestellt, mal sehen, ob es jetzt wieder rund läuft...

Grüße,

P. Quick

3

Montag, 4. November 2019, 16:54

Seit dem letzten Update stand der Dienst auf manuell und die Replikation fand nicht statt.

Entweder sind wir alleine mit dem Problem, oder die anderen User lösen es einfach ohne Kommentar. Wenn es aber wirklich ein Konfig/Update-Problem ist, sollte INDAMED das wissen und kommentieren.
LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Josmed« (5. November 2019, 08:30)


4

Montag, 4. November 2019, 19:12

Hallo,

bei mir steht der Replikationsdienst auch auf Manuell, aber die Replikation funktioniert ohne Probleme. Ohne eine Antwort seitens Indamed können wir wohl nur raten.
Viele Grüße

F. Jovy

5

Dienstag, 5. November 2019, 07:58

Hallo,

dier Dienst MEDICAL OFFICE Guardian ist für das Stoppen und Starten der anderen MO-Dienste zuständig. Ist ist also korrekt dass der Starttyp des Replikationsdienstes auf manuell steht.

Gruß B.Kowalewski

6

Dienstag, 5. November 2019, 08:31

dier Dienst MEDICAL OFFICE Guardian ist für das Stoppen und Starten der anderen MO-Dienste zuständig. Ist ist also korrekt dass der Starttyp des Replikationsdienstes auf manuell steht.

Gut, das ist eine Antwort, aber Herr Quick und ich möchten dann natürlich wissen, warum der Guardian den Rep-Dienst seit dem letzten Update nicht mehr startet ;-)
LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

7

Dienstag, 5. November 2019, 08:37

Ja, das ist wirklich komisch, weil es bisher wirklich problemlos lief. Seit ich jetzt den Dienst auf automatisch geändert habe läuft es wieder einwandfrei...

Gerne kann ich auch noch mal mit Herrn Wingenbach zusammen auf die Fehlersuche gehen, wenn es gewünscht ist...

Grüße,

P. Quick

8

Dienstag, 5. November 2019, 08:55

Hallo,

wir haben am Guardian tatsächlich Änderungen vorgenommen. Wir schauen uns das an.

9

Dienstag, 5. November 2019, 09:29

Super, danke

10

Mittwoch, 13. November 2019, 17:37

Hallo Team
Inzwischen habe ich den Dienst auf automatisch gestellt, mit Herrn Patzer besprochen, aber wie es scheint, schaltet MO ihn um 0 Uhr in der nacht immer wieder ab.
Was soll ich nun tun, kann zwar handisch starten, oder gar Makro dazu basteln, aber das ist nicht die Lösung.
LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

11

Mittwoch, 13. November 2019, 17:52

Hallo Team
Inzwischen habe ich den Dienst auf automatisch gestellt, mit Herrn Patzer besprochen, aber wie es scheint, schaltet MO ihn um 0 Uhr in der nacht immer wieder ab.
Was soll ich nun tun, kann zwar handisch starten, oder gar Makro dazu basteln, aber das ist nicht die Lösung.
LG, Josmed
Hallo,

lassen Sie ihn auf manuell. Der MO-Guardian überwacht den Dienst und startet ihn bei Bedarf. Die Automatik von Windows wird dazu nicht benötigt. Es ist auch kontraproduktiv, ihn auf automatisch zu stellen. Während eines Updates wird er vom MO-Guardian beendet, damit er mit dem Update ersetzt werden kann. Wenn Windows oder ein Makro ihn in dem Moment neu startet, kann das Update nicht eingespielt werden, da Dateien nicht ausgetauscht werden können.

Wenn es Probleme mit dem Dienst gibt, melden Sie es Ihrem Support. Der schaut es sich an. Die Probleme sind meist so individuell, dass sie nicht über das Forum geklärt werden können.
Mit freundlichen Grüßen,

G. Wingenbach
-INDAMED Support-

12

Mittwoch, 13. November 2019, 19:38

Hallo Josmed,

wenn der Dienst aus ist, starten Sie bitte das MO-DPS mit Windwos-Admin-Rechten, gehen Sie aud Arbeitsplatz und dann Dienste.
Hier starten Sie den Replicationsdienst mit einem Rechtsklick und dann auf Starten. Danach sollte der Replationsdienst wieder über den MEDICAL OFFICE Guardian gesteuert werden.

Mit freundlichen Grüßen
Med4Doc

13

Mittwoch, 13. November 2019, 19:59

Wenn es Probleme mit dem Dienst gibt, melden Sie es Ihrem Support. Der schaut es sich an. Die Probleme sind meist so individuell, dass sie nicht über das Forum geklärt werden können.

Das verstehe ich, trotzdem schreibe ich es auch hier. Bin ja nicht der einzige, der das beobachtet hat nach dem letzten Update. Gehe also nochmal zum FLS. Inzwischen weiß ich aber auch schon ziemlich gut, wann ich wieder beim SLS auftauchen werden :-)
LG, josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

14

Donnerstag, 14. November 2019, 08:12

Ergänzung: Der Dienst hat den Namen RepliCation, nicht RepliKation. Wir hatten schonmal das Problem, dass beide Varianten vorlagen und sich Variante C nicht deinstallieren liess. Im Endeffekt wurde alles von Grund auf neu installiert.

Melde mich, wenn FLS informiert ist.

LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

15

Donnerstag, 14. November 2019, 10:43

Wir können diesen Fehler seit dem Quartalsupdate auch bestätigen. Jeden Tag ist der Replikationsdienst auf unserem Notebook beendet und muss neu gestartet werden.

Ich sehe es eher als generelles und nicht als individuelles Problem an.
Gruß
Stephan Eckrich

16

Donnerstag, 14. November 2019, 10:57

Wir können diesen Fehler seit dem Quartalsupdate auch bestätigen. Jeden Tag ist der Replikationsdienst auf unserem Notebook beendet und muss neu gestartet werden.

Ich sehe es eher als generelles und nicht als individuelles Problem an.
Gruß
Stephan Eckrich
Hallo,

dann melden Sie es Ihrem Support, damit er das Problem untersucht und behebt. Es ist nicht gewollt, dass jemand manuell jeden Tag den Dienst startet.
Mit freundlichen Grüßen,

G. Wingenbach
-INDAMED Support-

17

Donnerstag, 14. November 2019, 19:11

dann melden Sie es Ihrem Support, damit er das Problem untersucht und behebt.

Gesagt, getan, nun warte ich auf Antworten vom FLS, kann aber dauern....
LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

18

Dienstag, 19. November 2019, 10:42

Update: Jetzt, ohne Eingriffe, läuft der Dienst :-)

Seit einigen Tagen ist der Rep-Dienst auf dem Server morgens nicht beendet. Warum bzw warum nicht erschließt sich mir nicht, trotzdem freut mich das.
Der FLS ist auch informiert, aber bisher ohne Reaktion. derzeit kann er dann auch nichts untersuchen.
Ist schon immer wieder komisch, wie 0 und 1 zu so unsystematischen Ergebnissen führen.
LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Josmed« (20. November 2019, 10:00)


19

Dienstag, 19. November 2019, 18:19

Replikation funktioniert bei mir auch nicht mehr....

Hallo, seit dem letzten Update funktioniert die Replikation bei mir auch nicht mehr. Auch die Umstellung von Maunellem auf automatischen Start hat keine Änderung gebracht. So sitze ich heute Abend wieder vor einer leeren Tagesliste zuhause. Wenn ich den Dienst manuell am Server neu starte, funktioniert es mit etwas zeitlicher Verzögerung. Das habe ich leider heute vergessen.

Indamed findet auch keine Lösung, bereits mehrere Techniker haben sich versucht.Bin inzwischenziemlich frustriert von medical Office, bei Updates gibt es immer häufiger Probleme. :(

20

Mittwoch, 20. November 2019, 09:56

Hallo in die Runde,

ich habe das Problem untersucht. So wie es sich darstellt tritt das Problem nur dann auf, wenn der Hauptserver neugestartet wird.
Der MEDICAL OFFICE - Replikationsdienst wird vor dem MEDICAL OFFICE - Firebirsserver Dienst gestartet, er läuft dann in einen Fehler (da keine Datenbankverbindung hergestellt werden kann).

Wir werden das Problem beheben.
Als Workaround kann es helfen, den Starttypen des MEDICAL OFFICE - Guardian von "Automatisch" auf "Automatisch (Verzögerter Start)" zu stellen.

Gruß

M. Bechtatou
[url='https://www.indamed.de']www.indamed.de[/url]