Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MEDICAL OFFICE - Anwenderforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 27. Oktober 2018, 22:50

Ziffernkette mit "einer Urzeit" als Variabel

Guten Abend,

eine Frage an Spezialisten !

Wie kann ich eine Ziffernkette erstellen, bei der ich eine Uhrzeit angebe und diese Uhrzeit zu allen Ziffern automatisch hinzugefügt wird.

Hintergrund: von einem mobilen Lesegerät werden die Daten nachtäglich eingelesen. Ich muss zu jeder Ziffer (manchmal bis zu 5 Ziffern) immer eine Uhrzeit angeben. Es benötigt viel Zeit. Wie kann man diesen Prozess optimieren/erleichtern ?

MfG

N. Ander

2

Dienstag, 30. Oktober 2018, 14:30

Hallo nasroo,

im Datenpflegesystem - Aufträge haben Sie die Möglichkeit sich Ziffernketten anzulegen. (Nachzulesen im Handbuch Datenpflege ab S. 191ff.)

Im Reiter Abrechnung werden die einzelnen Ziffern eingegeben, per Begründung hat man dann die Möglichkeit eine "Um-Uhrzeit" an die Ziffern zu knüpfen.

Hier können Sie dann mit einem Platzhalter 00:00 arbeiten (die Uhrzeit wird dann automatisch bei Absetzen in die aktuelle Uhrzeit umgesetzt), oder Sie hinterlegen eine feste Uhrzeit z.Bsp.: 14:30.

Nach Neustart MO können Sie diesen Auftrag über den Gebührendialog per Eingabe des Auftragsschlüssels absetzen.
MfG

K.Riemer :)

_____________________

www.indamed.de

3

Dienstag, 30. Oktober 2018, 15:21

Hallo nasroo,

im Datenpflegesystem - Aufträge haben Sie die Möglichkeit sich Ziffernketten anzulegen. (Nachzulesen im Handbuch Datenpflege ab S. 191ff.)

Im Reiter Abrechnung werden die einzelnen Ziffern eingegeben, per Begründung hat man dann die Möglichkeit eine "Um-Uhrzeit" an die Ziffern zu knüpfen.

Hier können Sie dann mit einem Platzhalter 00:00 arbeiten (die Uhrzeit wird dann automatisch bei Absetzen in die aktuelle Uhrzeit umgesetzt), oder Sie hinterlegen eine feste Uhrzeit z.Bsp.: 14:30.

Nach Neustart MO können Sie diesen Auftrag über den Gebührendialog per Eingabe des Auftragsschlüssels absetzen.
Hallo Frau Riemer,

diese Wege kenne ich. Es geht darum, dass diese Gebührenziffer eine bestimmte Zeit zugeordnet bekommen. Z.B. nach dem Klicken auf 1 Element Anfrage nach einer bestimmten Zeit (z.B. 13:13) und alle in diesem Element eingebauten Gebühren bekommen diese Zeit. Ist sowas machbar ?

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher