Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MEDICAL OFFICE - Anwenderforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 11. September 2018, 10:17

Bei der Suche nach Fällen ohne Diagnose (Akut- und Dauerdiagnose) wird DD ignoriert

Hallo

Bei nachstehender Statistik werden Patienten ohne AKUTdiagnose, aber MIT DAUERdiagnose trotzdem herausgefischt.
index.php?page=Attachment&attachmentID=4763Denkfehler?
LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

2

Dienstag, 11. September 2018, 10:57

Denkfehler?
Hallo,

die Krankenblattbedingung für DD schließt nur KB-Einträge aus dem aktuellen Quartal aus. Sind die DD bei den gefunden Fällen aus dem aktuellen Quartal oder evtl. aus einem Vorquartal übernommen worden?
Hier wäre es besser, wenn Sie auf den Diagnose-Parameter zum Fall zurückgreifen und nicht auf den Krankenblatt-Parameter.

So funktioniert es bei mir. Fälle mit DD aus Vorquartalen werden nicht gefunden.
Mit freundlichen Grüßen,

G. Wingenbach
-INDAMED Support-

3

Dienstag, 11. September 2018, 11:34

Hier wäre es besser, wenn Sie auf den Diagnose-Parameter zum Fall zurückgreifen und nicht auf den Krankenblatt-Parameter.

Mhh, ich möchte ja die Patienten OHNE Diagnose im Quartal finden, also solche, die weder Akut, noch DD haben. Die Dauerdiagnose ist in der Regel schon in einem der Vorquartale gesetzt worden, ist also auch der "Scheinrückseite" sichtbar.
Wie muss ich für MO denken, planen, damit alle Patienten ohne Diagnose auf der Scheinrückseite gefunden werden, die eine Leistungsziffer im Quartal haben?
LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

4

Dienstag, 11. September 2018, 11:46

Hallo,

dann ist meine Schablone das, was Sie brauchen.

"Diagnosen im Quartal" sind Diagnosen auf der Scheinrückseite, die auch in diesem Quartal im KB stehen, also deren Datumseintrag in diesem Quartal liegt. DD am 12.07.18 erfasst, ist eine Diagnose in diesem Quartal. DD am 20.04.18 erfasst ist keine Diagnose in diesem Quartal, auch wenn sie auf dem Schein aus Q3/18 steht.
"Diagnosen auf der Scheinrückseite" sind alle Diagnosen, die mit diesem Fall verknüpft sind, unabhängig davon, wann sie erfasst sind. DD, die im Vorquartal erfasst wurden (oder auch 2012), sind auf der Scheinrückseite, aber nicht in diesem Quartal, auch wenn sie auf einem Fall in diesem Quartal stehen.

Ihre Schablone beachtet nur Diagnosen, die in diesem Quartal erfasst wurden.
Mit freundlichen Grüßen,

G. Wingenbach
-INDAMED Support-

5

Dienstag, 11. September 2018, 11:58

Danke
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

6

Dienstag, 11. September 2018, 16:48

Hallo Herr Wingenbach
Ich bin in meinen Statistiken mehrfach über obiges Problem gestolpert. Zum Verständnis frage ich noch einmal nach;
Warum werden DD im Krankenblatt mit der Einschänkung auf das aktuelle Quartal nicht gefunden, sondern nur, wenn ich diese im KV-Fall im aktuellen Quartal suche?
LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

7

Mittwoch, 12. September 2018, 08:40

Hallo Josmed,

Dauerdiagnosen werden je nach Einstellung im Datenpflegesystem -> System -> Institution automatisch von vorherigen Fällen auf den aktuellen Abrechnungsschein (gleiche Fallart) übernommen.
Diese Übernahme verknüpft die entsprechenden Dauerdiagnosen mit dem aktuellen Fall, setzt sie aber nicht nochmal explizit neu ins Krankenblatt im aktuellen Quartal ab.
Die "Diagnose" Bedingung in der KV Fall Gruppe schaut auf den Fall (bzw. auf den "Abrechnungsschein") und nicht, ob der Eintrag im Krankenblatt vorhanden ist.
Die Krankenblattbedingung durchsucht die Krankenblatteinträge und findet dabei eine übernommene Dauerdiagnose nicht, da diese nicht im Zeitraum des aktuellen Falls im Krankenblatt steht, sondern nur mit dem Schein verknüpft ist.

Beispiel:

Dauerdiagnose X wurde bei einem KV Patienten im 2. Quartal 2018 diagnostiziert und im Krankenblatt erfasst (z.B. am 10.05.2018).
Die Dauerdiagnose ist in Q2/18 sowohl im Krankenblatt als Eintrag vorhanden, als auch auf dem Abrechnungsschein "ga" des Falls.
Der betroffene Patient kommt im 3. Quartal erneut in die Praxis, sodass ein Fall angelegt wird.
Durch die o.g. Dauerdiagnosenübernahme wird die Dauerdiagnose des 2. Quartals automatisch auf den Abrechnungsschein "ga" (nicht als erneuter Eintrag im Krankenblatt) des neu angelegten Falls für das 3. Quartal übernommen. Die Dauerdiagnose ist also im Abrechnungsschein "ga" zu sehen, aber nicht nochmal explizit im Zeitraum des 3. Quartals als Krankenblatteintrag vorhanden. Da die Krankenblattbedingung der Statistik aber im Krankenblatt sucht und nicht im Fall (bzw. Abrechnungsschein), findet sie diese Diagnose nicht, weil sie im Krankenblatt weiterhin nur im 2. Quartal als Eintrag existiert.
Mit freundlichen Grüßen

Alexander Zwickler
_________________________________________________________________

Keine Berechtigung Addons zu installieren?

How Tos - Anleitungen zu diversen Themen