Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MEDICAL OFFICE - Anwenderforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 27. Juli 2018, 11:28

Tagesprotokoll: Im DPS können bestimmte Kürzel ausgenommen werden. Trotzdem werden entsprechende Einträge mit im TP gewertet. Wie ist es gedacht?

Hallo INDAMED-Team
IM DPS kann unter den Kategorien für karteikartenkürzel eingetsellt werden, dass bestimmte Kürzel, z.B. Freitexte, Scan-Befunde etc, nicht im Tagesprotokoll berücksichtigt werden sollen.
Hier ist es aber so, dass ich in einem Tagesprotokoll trotzdem auch die Patienten finde, die NUR einen Freitext haben, obwol dessen Kürzel fürs TP deaktiviert ist.
Wie ist dieses Feature im DPS aus Ihrer Sicht gedacht? Was genau bewirkt das Aktivieren/Deaktivieren?
LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

2

Freitag, 27. Juli 2018, 12:04

Hallo Josmed,

die Nutzereinstellung steuert nur, welche Eintragsarten im Tagesprotokoll im rechten Bereich "Karteikarte" angezeigt werden sollen. (Im Tagesprotokoll ist das temporär über das Zahnrad Symbol möglich).

Auf die Suche des Tagesprotokolls hat das allerdings keinen Einfluss.
Mit freundlichen Grüßen

Alexander Zwickler
_________________________________________________________________

Keine Berechtigung Addons zu installieren?

How Tos - Anleitungen zu diversen Themen

3

Freitag, 27. Juli 2018, 12:13

Auf die Suche des Tagesprotokolls hat das allerdings keinen Einfluss.

Schaaaaade, und ich hatte gehofft, die Tagesprotokollsuche selber besser steuern zu können, damit hat dieser Eintrag für mich eigentlichen den Sinn verlroen, denn wenn im TP etwas auffällt, kann ich auch direkt alles lesen, was evtl. von Relevanz ist.
Lg, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

4

Freitag, 27. Juli 2018, 12:53

Hallo Josmed,

ich habe Ihren Beitrag nochmal gelesen und muss mich korrigieren. Ich dachte Sie reden von der Einstellung im Nutzer -> "Krankenblatt"... ich habe da wohl scheinbar etwas anderes gelesen, sorry :(

Der Punkt "relevant für Tagesprotokoll" in den Kategorien sagt genau das aus, was Sie im ersten Beitrag auch angenommen haben.
(Eintragsarten, bei denen das Häkchen bei "relevant für Tagesprotokoll" entfernt wurde, werden nicht für die Ermittlung des Patienten berücksichtigt).

Hat der Patient in dem Zeitraum vielleicht einen Eintrag, der in der aktuellen Krankenblattansicht nicht zu sehen ist?
Mit freundlichen Grüßen

Alexander Zwickler
_________________________________________________________________

Keine Berechtigung Addons zu installieren?

How Tos - Anleitungen zu diversen Themen

5

Freitag, 27. Juli 2018, 13:21

Hat der Patient in dem Zeitraum vielleicht einen Eintrag, der in der aktuellen Krankenblattansicht nicht zu sehen ist?

Da muss ich wieder graben, denn eigentlich hatten wir unter Mithilfe des FLS versucht, viele Dinge auszuschließen, u.a. auch die mögliche Einlesung der GKV-Karte als Auslöser. Normalerweise schaue ich nach ALLEN Eintragungen des KB, also ohne jedweden Filter und nach dem Datum der GKV-Einlesung (Kann man sich dass in der Schnellinfo anzeigen lassen?) und wenn da nichts ist könnte ich noch im DPS im Datenprotokoll suchen.
Ich melde mich nach der Prüfung noch einmal.
LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

6

Freitag, 27. Juli 2018, 13:31

Hallo Josmed,

Sie könnten in der entsprechenden Ansicht einmal alle Eintragsarten abhaken, sodass auch Eintragsarten aufgeführt werden, die ggf. eine fehlerhafte Kategorie haben bzw. keiner Kategorie zugeordnet werden konnten. (Gibt es z.B. für eArztbriefe keine geeignete Kategorie, können zu Patienten zugeordnete eArztbriefe keiner Eintragsart zugeordnet werden und werden nur mit der ID im Krankenblatt gelistet)
Mit freundlichen Grüßen

Alexander Zwickler
_________________________________________________________________

Keine Berechtigung Addons zu installieren?

How Tos - Anleitungen zu diversen Themen

7

Freitag, 27. Juli 2018, 14:42

Hallo Herr Zwickler

Grubenarbeit durchgeführt, folgendes entdeckt: Scan-Befunde im DPS NICHT für TP angehakt, Karteikartenkürzel und Eintragskürzel TS auch nicht angehakt, aber am gleichen Tag gibt es einen -internen ? - Eintrag TS Markierung HAV gesetzt.
Das bedeutet, zum einen gibt es 2 TS-Kürzel gleichzeitig, zum anderen scheint eine Markierung auch im TP verwertet zu werden.

oijoijoi, wenn ich mir nur vorstelle, am Wochenende ganze Listen von Fällen mit Markierungen zu versehen, wollen die dann alle auch eine Leistung haben, ansonsten tauchen alle als Fehler mit fehlender Leistung am Tage auf.
Wie kann ich das umgehen, ohne Pseudoleistungen ohne wert dauernd mit abzuspeichern? Kann ich Markierungen auch aus der TP-Prüfung herausnehmen?
Kann ich die Suche nach fehlenden GKV-Karten irgendwie abschalten, an anderer Stelle habe ich das systematische Problem mit fehlenden Karten bei jungen Säuglingen ja schon einmal beschrieben.
Alles sind Dinge, die uns den Gebrauch des TP, aber auch diverser Statistiken erschweren.
LG und schönes WE, Josmed
»Josmed« hat folgende Dateien angehängt:
  • SB_TP.JPG (20,32 kB - 16 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. Juni 2020, 10:29)
  • Markierung TS.JPG (25,1 kB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. Juni 2020, 10:29)
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Josmed« (27. Juli 2018, 15:18)


8

Freitag, 27. Juli 2018, 15:17

Hallo Josmed,

bei mir führt weder die reine Markierung, noch der ts Eintrag bzw. sb Eintrag zum Auftauchen des Patienten im Tagesprotokoll.

Haben Sie das Problem bereits Ihrem Support gemeldet, sodass untersucht werden kann, warum solche Patienten bei Ihnen im Tagesprotokoll aufgeführt werden?
Ich vermute hier weiterhin einen nicht sichtbaren Eintrag, sofern das Einlesedatum einer eGK oder der Gültigkeitsbeginn des ermittelten Falls nicht im Zeitraum des Tagesprotokolls liegt.

Es gibt momentan keine Möglichkeit zu beeinflussen, welche Fehlermeldungen angezeigt werden. (Deshalb kann der Fehler bezüglich einer fehlenden GKV nicht abgeschaltet werden)
Bezüglich dieser Problematik haben wir in einem anderen Thema einen Produktwunsch, dass die Parameter, ab wann ein Fehler erscheint und ob dieser erscheint, aufgenommen.
Mit freundlichen Grüßen

Alexander Zwickler
_________________________________________________________________

Keine Berechtigung Addons zu installieren?

How Tos - Anleitungen zu diversen Themen

9

Freitag, 27. Juli 2018, 15:27

Ich habe mal das fehlerreduzierte TP in zwei Varianten hochgeladen, damit wollte ich sicherstellen, dass EINGELESENE GKV-Karten NICHT berücksichtigt werden sollen. Zeitweilig schien es zu klappen, aber das war wohl ein Strohfeuer. Ist der Gedanke, dies mittels EINLESETAG NICHT zu berücksichtigen, der grundsätzlich richtige Ansatz?
LG, Josmed
»Josmed« hat folgende Dateien angehängt:
  • TP_OhneGKV.JPG (49,58 kB - 17 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. Juni 2020, 10:30)
  • TP_OhneGKV2.JPG (52,56 kB - 17 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. Juni 2020, 10:30)
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

10

Freitag, 27. Juli 2018, 15:45

Hallo Josmed,

Sie müssen in der 2. Variante entweder die Krankenblatt Bedingung löschen oder eine extra Krankenblatt Gruppe hinzufügen und zusätzlich die jetzige Krankenblatt Bedingung löschen . Die Krankenblattbedingung befindet sich zusammen mit der KV Fall Bedingung in der UND NICHT Gruppe.

Mit dieser Variante werden aber Patienten nicht ermittelt, wenn sie einen Einlesetag haben. (Unabhängig davon, welche Einträge auf dem Fall sind)

(Das "nicht beachten" in der 1. Variante heißt, dass der Zeitraum egal ist, nicht dass der Einlesetag nicht beachtet wird)
Mit freundlichen Grüßen

Alexander Zwickler
_________________________________________________________________

Keine Berechtigung Addons zu installieren?

How Tos - Anleitungen zu diversen Themen

11

Freitag, 27. Juli 2018, 15:50

Danke, ich modifiziere;
weitere Anmerkung, Auszug aus der Dokumentation zur Statistik-Funktion Seite 67:

Zitat

Sobald der Name des Patienten Rot dargestellt ist, liegt eine Meldung vor, die die Abrechnung des Falls verhindert:
Das stimmt eben in vielen von uns jetzt gefundenen Fällen NICHT, es liegen ja Gebührenziffern und Leistungen vor, aber eben nicht immer am aktuellen Tag. Somit hält uns das Ergebnis viele Falsche Fehler vor. Ich bleibe mal dran, jetz erst einmal neue Schablone....
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

12

Freitag, 27. Juli 2018, 15:52

Sie müssen in der 2. Variante entweder die Krankenblatt Bedingung löschen oder eine extra Krankenblatt Gruppe und zusätzlich die jetzige Krankenblatt Bedingung löschen hinzufügen.
^klappt :-)
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

13

Freitag, 27. Juli 2018, 15:54

Hallo Josmed,

das Tagesprotokoll dient "eigentlich" zur Kontrolle eines Tages (was natürlich mit der Statistik aber ein wenig übersteuert werden kann).

Deshalb bezieht sich die Meldung nicht auf den kompletten Fall, sondern ist abhängig vom im Tagesprotokoll eingestellten Zeitraum und bezieht sich nur auf diesen.
Mit freundlichen Grüßen

Alexander Zwickler
_________________________________________________________________

Keine Berechtigung Addons zu installieren?

How Tos - Anleitungen zu diversen Themen

14

Freitag, 27. Juli 2018, 16:12

Deshalb bezieht sich die Meldung nicht auf den kompletten Fall, sondern ist abhängig vom im Tagesprotokoll eingestellten Zeitraum und bezieht sich nur auf diesen.

okay, das verstehe ich, aber selbst in der Dokumentation wird dies nicht deutlich und im Alltagsgeschäft arbeiten wir ja auf Basis diverser semantischer und symbolhafter Informationen, und wenn die gleiche Symbolik (rote Fehlermeldung) mal so, mal so interpretiert werden muss, wird es wieder schwierig. Das TP soll uns ja gerade die vielen Fehler am Ende des Quartals schon vorher ausbügeln helfen, wenn es uns aber immer wieder auf die falschen Fährten lockt.....
Bitte verstehen Sie mich nicht falsch, vielleicht hat INDAMED dieses Werkzeug anders gedacht, aber wir brauchen ein Werkzeug, wie ich es hier versuche zu beschreiben. Wir brauches ein Werkzeug, welches uns auf richtige Fehler hinweist, Fehlerr, welche keine sind aber ausblenden lässt, damit zeitnah, also wenn sich auch noch jemand erinnern kann, Korrekturen stattfinden.
Ich weiss, dass INDAMED sich sehr bemüht, in der lebenspraktischen Fehleranalyse- und Korrektur habe ich aber noch keinen brauchbaren Weg gefunden, die internen Möglichkeiten für unsere Bedürfnisse ausreichend (!) zu nutzen, deshalb bleibe ich auch so hartnäckig. Mir rinnt aus diesen Gründen unnütz viel Lebenszeit in diese false positives.
LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

15

Freitag, 27. Juli 2018, 16:20

Hallo Josmed,

ich kann Ihre Argumentation nachvollziehen.

Ich verlinke den bereits erfassten Produktwunsch zur Sicherheit in diesem Thema nochmal, damit wir feststellen können, wie hoch der Bedarf ist, zumindest die Regeln beeinflussen zu können:

Klick mich an

Vielleicht können auch noch andere Forumnutzer beschreiben, wie sie das Tagesprotokoll nutzen und wo es hier manchmal hakt. Ggf. gibt es auch Probleme, die mehrere Nutzer betreffen.
Mit freundlichen Grüßen

Alexander Zwickler
_________________________________________________________________

Keine Berechtigung Addons zu installieren?

How Tos - Anleitungen zu diversen Themen

16

Freitag, 27. Juli 2018, 16:23

Vielen Dank, nun wünsche ich Ihnen extra noch eine Portion Kühlung, denn heute soll Deutschland OST ja besonders gut mit Sonne "verwöhnt" werden. :D :D :D

Morgen sind wir in WEST wieder dran 8)
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger