Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MEDICAL OFFICE - Anwenderforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 21. Juli 2015, 09:50

Dokumentationsassistent: 1 Button -> 1 Medikamentenliste, wie geht das?

Hallo

Ich möchte irgendwie, z.B. mittels Doku-Assist, mit einem Klick oder mittels Tastatur-Kürzel, eine Auswahlliste von Medikamenten haben, in der ich die zu verordnenden Medikamente per Maus (oder eleganter Tastaturbedienung) für ein Rezept auswähle.

Bisher <GR>-> Medikamente->Urlaubsliste->Klick-klick-klick. Wie komme ich direkt an die Urlaubsliste (ist eine Schablone)?

LG, Josmed

2

Dienstag, 21. Juli 2015, 13:59

Hallo Josmed,

Einfach einen Button bauen, der speziell ihre Medikamente aus der Urlaubsliste aufruft. Ich habe für mich mehrere Medikamenten-Buttons gebaut, der eine heißt Gastroenteritis, der andere Erkältung, der dritte Antibiotika. Dort kann ich dann einfach die gewünschten Medikamente per Maus auswählen und drucken.

Grüße,
Peter Quick

3

Dienstag, 21. Juli 2015, 17:13

Hallo Herr Quick

Da habe ich habe wohl etwas umständlich ausgedrückt; Ich habe besagten Button, aber ich erreiche ihn nur über mehrere Zwischenschritte, es ist mir NICHT gelungen, einen Button zu erstellen, der direkt in der Schnellstartleiste liegt, sondern ich muss erst den Doku-Assist aufrufen, dort über den ersten Button das richtige Arbeitsblatt aktivieren und auf diesem mittels 2. Button die Medikamentenliste aufrufen. Es ist möglich, in der Schnellstartleiste das jeweilige Arbeitsblatt zu öffnen, arber dort muss ich dann erst wieder die gewünschte Schablone anklicken, danach die jeweiligen Medikamente. Es sind immer 1 oder 2 Schritte extra notwendig.

Ich hätte gerne 1 Klick -> Medikamentenliste ist offen, oder 1 Kürzel und gleiches Ergebnis.

Aktuell habe ich mir den Doku-Assist verkleinert ins Krankenblatt "gelegt", dann habe ich nur noch einen Klick bis zur Medikamentenliste.

Man kann sicher argumentieren, das ein Klick doch nix ist, aber es ist eben ein Klick extra, tausende Male jedes Jahr und von dieser Sorte Arbeit gibt es unzählbar viele kleine OneClick-extras......

LG, Josmed

index.php?page=Attachment&attachmentID=2073

4

Mittwoch, 22. Juli 2015, 23:38

Hallo Josmed,

da haben Sie Recht. Über die Schnellstart-Leiste geht das nicht, sondern nur über den DA. Ich habe ihn eigentlich immer auf dem Bildschirm, da mit ihm einfach vieles möglich ist, was sonst nur schwierig geht. Außerdem will ich meine Schnellstartleiste nicht noch mehr überfrachten ...

Grüße,

Peter Quick

5

Donnerstag, 23. Juli 2015, 09:20

da mit ihm einfach vieles möglich ist, was sonst nur schwierig geht.

Hallo Herr Quick

Sie machen mich neugierig. Was machen sie mit dem DA? Screnshots?

Hier fristet er ein absolutes Schattendasein, da sich alle meine alten Ideen nicht realisieren ließen, und dass kann durchaus an mir und nicht am DA liegen ;-)

LG, Josmed

6

Donnerstag, 23. Juli 2015, 10:39

Hallo Josmed,

ich habe den DA rechts, als Liste aufgerufen und kann auf die Schablonen mit einem Klick zugreifen - siehe Screenshot. (So zu sagen - zusätzliche Schalter mit DA)
Die Spalte, bzw. Feld, mit den Schalten habe ich entsprechend verbreitert.

viele Grüße

M.Meier
»mime« hat folgende Datei angehängt:
  • DA.jpg (88,65 kB - 75 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. August 2020, 21:13)

7

Donnerstag, 23. Juli 2015, 10:54

Hallo Mime

Danke für die Rückmeldung. Was haben Sie mit den jeweiligen Buttons verknüpft, besser, was passiert beim Klick?

LG, Josmed

8

Donnerstag, 23. Juli 2015, 11:57

Hallo Josmed,

da ist eigentlich Ihre Phantasie gefragt ;) Sie können im DA hinter die einzelnen Schalter ja auch die Medikamentenlisten legen, wie sie es wollten (z.B. Urlaubsliste) und dann haben sie mit einem Klick die Medikamente zur Auswahl.

Ich habe den Screenshot nur als Idee gepostet, wie man den DA darstellen kann um direkt die einzelnen Schaltflächen auf zu rufen - ohne Klick-Klick-Klick...

Bei mir ist hier unter KHK, Diabetes... - Diagnosen hinterlegt, die ich dann nur noch anklicken muss und unter Gastroenteritis, grippaler Infekt... - einen kurzen Text (Beschwerden), Diagnosen und Medikamente, die nacheinander abgefragt werden.

viele Grüße

M.Meier

9

Donnerstag, 23. Juli 2015, 11:58

Hallo Josmed,

Mit dem Dokumentation Assistenten können sie ja vieles kombinieren. Sie können mit einem Mausklick Diagnose, Ziffern per Auftrag und auch einen Text ohne weitere Rückfrage in das Krankenblatt einfügen. Das nutze ich zum Beispiel für meine Desensi-Patienten, wo ich direkt dann Ziffern und Applikationsort und Applikationsmenge einfüge.
Dabei unterscheidet bei einem Auftrag Medical Office sogar zwischen Privatpatienten und gesetzlich Versicherten.

Bei meinen vorsorgen wird direkt der Auftrag eingefügt, die Diagnose und die Ziffer. Bei der J1 wird dann auch noch direkt der Dokumentationsbogen aufgerufen.... Alles dann natürlich über einen Gruppenschalter.

Also hier gibt es vielfältige Möglichkeiten.

Grüße,
Peter Quick

10

Donnerstag, 23. Juli 2015, 12:42

Das nutze ich zum Beispiel für meine Desensi-Patienten, wo ich direkt dann Ziffern und Applikationsort und Applikationsmenge einfüge.
Dabei unterscheidet bei einem Auftrag Medical Office sogar zwischen Privatpatienten und gesetzlich Versicherten.

Treffer, versenkt ;-) Genau an diesem Beispiel sitze ich gerade. Können Sie diesen Teil mal veröffentlichen?

LG, Josmed

11

Donnerstag, 23. Juli 2015, 12:46

MIME:: grippaler Infekt... - einen kurzen Text (Beschwerden), Diagnosen und Medikamente, die nacheinander abgefragt werden.
Hallo Mime

Ich habe das auch schon mehrfach versucht, war aber mit meinen Konstrukten nie wirklich zufrieden. Gerade die Texte waren mir dann oft zu inhaltsarm, die Medikamentenlisten zu knapp und die Diagnosen zu wenig umfangreich. Aber vielleicht bin ich zu pingelig.

Arbeiten Sie bei den Texten mit Autotexten, geschaltet etc.?

LG, Josmed

12

Donnerstag, 23. Juli 2015, 15:34

Hallo Josmed,

Ich habe mir dafür ganz profan zwei Schalter gebaut, einen für Desensi rechts, einen für Desensi links. Es wird jeweils die passende Ziffer eingefügt und einen Befundtext, der lautet „0,5 Milliliter rechts beziehungsweise links“. Ist also jeweils ein Gruppenschalter mit einer unterlegten Ziffern und einem unterlegten Befund Text.

O. k., hier wird noch keine Unterscheidung zwischen privat und gesetzlich versichert gemacht. Ehrlicherweise habe ich aber auch nur einen einzigen Privatpatienten, bei dem ich eine Desensibilisierung durchführe. Dafür hat sich dann der Aufwand nicht gelohnt. Kann man aber mit einem Auftrag ohne Probleme lösen. Der Vorteil bei der Ziffer ist, dass man eben noch einmal im Zifferndialog Ziffern hinzufügen kann, wie zum Beispiel beim Quartals Anfang die Grundziffer und die Chronikerziffer...
Beim Auftrag kann man ja angeben, dass die enthaltenen Ziffern ohne weitere Bestätigung in die Akte gehen. Das kann halt auch oft Vorteile haben. Muss man aus dem eigenen Ablauf selber abschätzen.

Grüße,
Peter Quick

13

Donnerstag, 23. Juli 2015, 16:04

wo ich direkt dann Ziffern

Hallo Herr Quick

Wie das? Ziffern gehen doch nicht direkt, oder habe ich da wieder etwas übersehen?

LG, Josmed

14

Donnerstag, 23. Juli 2015, 16:46

Doch, das geht. Über einen Auftrag, der Ziffern einfügt.

15

Donnerstag, 23. Juli 2015, 17:50

Doch, das geht. Über einen Auftrag, der Ziffern einfügt.

mmh, ich bekomme es nur hin, dass mir ein Dialog mit den vorgeschlagenen Ziffern angezeigt wird, diese muss ich aber immer noch einmal bestätigen. Ist das bei Ihnen anders?

Edit: Es war der Wald, ich hatte die Checkbox "ohne Bestätigung" vergessen. Nun ist der Rest klar. Nochmal...


....LG, Josmed

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Josmed« (25. Juli 2015, 11:31)


16

Donnerstag, 23. Juli 2015, 18:16

Ich habe das auch schon mehrfach versucht, war aber mit meinen Konstrukten nie wirklich zufrieden. Gerade die Texte waren mir dann oft zu inhaltsarm, die Medikamentenlisten zu knapp und die Diagnosen zu wenig umfangreich.

Hallo Josmed,

ich habe nur kurze Texte hinterlegt, die ich dann manuell ergänze, aber Medikamentenlisten und Diagnosen können sie doch so umfang reich gestallten wie sie wollen :)
Hier muss aber jeder für sich entscheiden was wichtig ist. Das Grundgerüst ist da.


viele Grüße

M.Meier