Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MEDICAL OFFICE - Anwenderforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 29. Dezember 2014, 21:10

Messwerte erstellen, Schrittmacherabfragen, Briefschreibung

Ich bin neu im Forum und werde im Februar auf Medical Office umsteigen. Ich suche eine Möglichkeit Befunde mit Messwerten in Tabellenform zu dokumentieren und zB in Listenform oder in Tabellenform weiter zu verarbeiten. Ich möchte gerne unterschiedliche Datenfelder anlegen, teils Textfelder, teils Messwertfelder mit Einheiten und Normbereich. Zur Eingabe bräuchte ich eine Eingabemaske/Formular?.
Konkret brauche ich das um Schrittmacherkontrollen durchzuführen. Ich möchte gerne den Schrittmacherausweis elektronisch führen. Dafür brauche ich eine Liste mit alten und neuen Werte in Spalten, der bei jeder Kontrolle ausgedruckt wird. Für den Befundbericht würde ich je nach SM Typ unterschiedliche Briefvorlagen mit entsprechenden Tabellen generieren. Die Werte in den Tabellen würde ich mit den eingetragenen Messwerten verknüpfen wollen.
Nach Studium der Einträge im Forum un des Handbuchs bin ich etwas ratlos.
Also um Messwerte/Textfelder in MO zu generieren muss ich Aufträge anlegen oder muss ich ein Objekt in einem Messwerte Formular anlegen? Kann ich die in einem Formular generierten Objete die ich mit Zahlen/Text gefüllt habe weiterverwenden um eine Tabelle in Word zu erstellen?
Wie kann ich diese selbst generierten Messwerte für eine Wordtabelle weiterverwenden?
Für den Schrittmacherausweis würde eine Auftragsblattvorlage wahrscheinlich reichen.
Gibt es eine Möglichket zum Anlegen von Messwerten Excel zu verwenden (s. Beschreibung Percentilen anlegen)
Für Tipps wäre ich wirklich dankbar
P. Wende

Beiträge: 276

Wohnort: Schwerin

Über mich: Teamleiterin Support

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. Februar 2015, 14:01

Sehr geehrte Herr Wende,

diese Frage hier übers Forum zu beantworten ist schwierig.Das müßte man sich konkret ansehen, was genau Sie wann übergeben wollen. Meßwerte können in Aufträgen hinterlegt werden und das Auftragsblatt kann in die Briefschreibung übernommen werden. Das ist der einfache Weg. Sie sprechen da von einem konkreten Beispiel. Bitte besprechen Sie das mal mit Ihrem Betreuer. Sollte diese Hilfestellung durch uns benötigen, wendet er sich direkt an uns.

Vielen Dank
Astrid Klomfaß