Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MEDICAL OFFICE - Anwenderforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 23. November 2014, 17:43

2. Firebird-Datenbank auf dem Server

Hallo Support,

ist es mittlerweile möglich, eine 2. Firebird-Datenbank auf dem Server zu installieren, ohne daß MO Probleme bekommt? Ich würde gerne das Essential PIM als Mail/Termin Software für meine Praxis nehmen, für die Netzwerk-Version brauche ich aber eine Firebird-Installation ...

Danke und Grüße,

Peter Quick

2

Sonntag, 23. November 2014, 18:49

Hallo Herr Quick

Grundsätzlich geht es wohl, wie hier http://www.firebirdsql.org/manual/de/qsg2-de-installing.html beschrieben. Wenn man Zeit und Lust hat ;-)

Was ist der technische Grund für das PIM? Was geht nicht mit Thunderbird und Lightning?

LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

3

Sonntag, 23. November 2014, 22:36

Hallo Josmed,

na so kompliziert ist es eigentlich nicht. Ich hatte schon mal eine 2. Instanz auf dem Server laufen (da CrescNet ebenfalls mit Firebird läuft). Für CrescNet kein Problem, nur MO fand seine Datenbank nicht mehr ... ich hatte dann mal mit dem Entwickler gesprochen, die wollten was ändern ... ich weiß nur nicht, ob das schon passiert ist ... das kann nur der SLS sagen.

OK, ich hatte nicht an Firebird/Lightning gedacht. Ich will eigentlich nur eine Adressdatenbank für alle Arbeitsplätze, Notizen, Erinnerungen und die Möglichkeit, per IMAP unsere email konsistent von mehreren Arbeitsplätzen aus abzurufen und zu bearbeiten. Geht das mit dem Gespann? Dann könnte ich mir nämlich das Geld für EssentialPim sparen...

Grüße,

Peter Quick

4

Montag, 24. November 2014, 10:02

Ich will eigentlich nur eine Adressdatenbank für alle Arbeitsplätze, Notizen, Erinnerungen und die Möglichkeit, per IMAP unsere email konsistent von mehreren Arbeitsplätzen aus abzurufen und zu bearbeiten. Geht das mit dem Gespann?

Thunderbird/Lightning, die neuen Versionen sollen dies auch schon unter deinem Dach haben, kann Adressen, IMAP, ob Erinnerung und Notizen, weiss ich nicht, habe ich nicht genutzt. Ich werde mal schauen.

Dass will ich aber eigentlich irgendwann IN MO haben ;-)

LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

5

Montag, 24. November 2014, 10:07

Dass will ich aber eigentlich irgendwann IN MO haben ;-)



Jaaaaa! Ich auch ;)


M.Meier

6

Montag, 24. November 2014, 10:26

Thunderbird/Lightning, die neuen Versionen sollen dies auch schon unter deinem Dach haben
Hallo Josmed,

hört sich gut an. Kann LIghtning dann auch die Adressdatenbank synchronisieren, d.h. alle Clients haben den gleichen Datenbestand?


Danke und Grüße,


Peter Quick

7

Montag, 24. November 2014, 11:52

Hallo Josmed,

hört sich gut an. Kann LIghtning dann auch die Adressdatenbank synchronisieren, d.h. alle Clients haben den gleichen Datenbestand?

Hallo Herr Quick

Das meiste wird im FAQ erklärt, http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Ligh…er_verwalten.3F,
wenn ich da jetzt drauf schaue, kommt mir in Erinnerung, dass die zeitgleiche Bearbeitung das (lösbare) Problem war. Es geht allerdings sowohl mit Terminen,als auch mit Aufgaben.

Wenn es um Datenkonsistenz geht, habe ich auch immer gerne mit papyrus gearbeitet, eine sehr flotte DB mit Synchronisation und freier Gestaltbarkeit. Da verwalten wir unserer Adressen im System mit. Da ist aber kein Kalender dabei.

https://www.papyrus.de/

Vorteil, klein und rattenschnell und sehr stabil ;-) Kann vieles im- und exportieren.

LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

Beiträge: 1 035

Wohnort: Hamm

Über mich: Nutzer in hausärztlicher Gemeinschaftspraxis

  • Nachricht senden

8

Montag, 24. November 2014, 12:38

Wenn es um Datenkonsistenz geht, habe ich auch immer gerne mit papyrus gearbeitet, eine sehr flotte DB mit Synchronisation und freier Gestaltbarkeit. Da verwalten wir unserer Adressen im System mit. Da ist aber kein Kalender dabei.

https://www.papyrus.de/

Vorteil, klein und rattenschnell und sehr stabil ;-) Kann vieles im- und exportieren.

Hallo Josmed,

Der Link verweist auf Papyrus Autor, ein Schreibprogarmm für Autoren. Auf deren Homepage finde ich keinen Hinweis auf eine Adressdatenbank.


Viel schöner wäre natürlich eine Lösung in MO, zumal ja eigentlich alle Info's inkl. email in MO vorliegen






Zitat von »Josmed«



Dass will ich aber eigentlich irgendwann IN MO haben ;-)



Jaaaaa! Ich auch ;)


M.Meier
Ich bitte auch !!!! :whistling:
Viele Grüße, Burkhard Overhage


________________________________________________________
Das Gegenteil von Gut ist Gutgemeint :thumbup:

9

Montag, 24. November 2014, 16:17

Hallo Support,

kann bitte jemand nochmal etwas zu meiner ursprünglichen Frage sagen: Kann ich eine 2. Firebird-Instanz prinzipiell auf dem Server installieren oder gibt es immer noch Probleme wie beim letzten Mal?

Ein einfaches "geht" oder "geht nicht" würde mir wirklich reichen ...

Danke und Grüße,

Peter Quick

10

Montag, 24. November 2014, 17:39

Kann LIghtning dann auch die Adressdatenbank synchronisieren, d.h. alle Clients haben den gleichen Datenbestand?

Das macht Thunderbird, ist wohl ein bischen frickelig, aber geht KOSTENLOS ;-)
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

11

Montag, 24. November 2014, 17:42

Der Link verweist auf Papyrus Autor, ein Schreibprogarmm für Autoren. Auf deren Homepage finde ich keinen Hinweis auf eine Adressdatenbank.

Stimmt aber, dieses Programm enthält eine wunderbare DB ;-), frei konfugurierbar, problemlos netzwerkfähig, schnell, phonetische Suche, Maier, Meier, Mayer etc werden auch gefunden, ich merke ich mache Werbung ;-) Nutze sich seit 20 Jahren, Atari, Mac, Win, aber in MO drin, wäre der Hit :thumbsup:

LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Josmed« (24. November 2014, 17:54)


12

Donnerstag, 27. November 2014, 23:16

2. Datenbank ist kein Problem

Datenbanken sind in Firebird einfache Dateien, die irgendwo im Dateisystem (incl Netzlaufwerke - RW ..) liegen können. D.h. Sie können einfach eine
*.fdb/GDB Datei irgendwo auf ihrem Rechner plazieren und mittels der schon laufenden Firebirdinstallation daraufzugreifen (probieren Sie mal mit fenisql aus ... wenn der zZUgriff allerdings nicht lokal erfolgt, sondern über das Netz ist darauf zu achten, dass MedOff den FB-Server zumindest bei mir nicht auf dem üblichen 3050-Port sondern auf 2013 horchen läßt - dies muss bei anderen Anwendungen entsprechend eingestellt werden.

Problematischer ist eine 2. Installation einer FB_Server-Instanz - aber auch dies ist möglich.

Siehe obigen Link.

PS -
wie wäre es, mit "Extensions zu MO, die eigene Datenbankdateien verwenden? (Ich habe mir schon überlegt, meine bisherige MYSQL-Struktur nach FB umzuziehen ...)

Gruß

Privacy

13

Freitag, 23. Januar 2015, 14:15

Hallo Herr Quick

Kennen Sie diese Doku?
http://www.consic.de/firebird/firebird-admin-handbuch.pdf

LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger