Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MEDICAL OFFICE - Anwenderforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 27. Juli 2022, 12:10

Terminvergabe zeitl Intervall begrenzen

Hallo,
wir verwenden den neuen Terminplan und kommen ganz gut zurecht. Nun möchten wir für eine Sprechstunde (Terminart) das Zeitintervall in dem freie Termine gesucht werden begrenzen. Hintergrund: Wir bieten eine Akutsprechstunde zweimal pro Woche an, diese wird aber von unseren MFAs (leider) immer über längere Zeit ausgebucht, so dass wirklich akute Fälle noch zusätzlich außerhalb der Termine angenommen werden. Schön wäre es wenn die MFAs nur Akuttermine vergeb könnten bis max 10 Tage in Zukunft. Gibt es da eine Möglichkeit die maximale Zeitdauer zwischen Datum der Terminvereinbarung und des tatsächlichen Termines zu begrenzen?

Beiträge: 351

Wohnort: Schwerin

Über mich: Teamleiterin Support

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Juli 2022, 17:08

Hallo,

ich wüsste jetzt so keinen Parameter, den Sie setzen können, dass nur Termine bis in 10 Tagen angeboten werden. So ganz verstehe ich die Anfrage aber auch nicht.

Sie haben eine Terminzone und in dieser Terminzone 2 mal die Woche Akutsprechstunde. Soweit verstanden. Vergeben Sie für die Akutsprechstunde auch Termine? Bis jetzt kannte ich das nur so, dass die Patienten in dieser Zeit ohne Termin kommen dürfen.

Und mal angenommen, die 10 Tage sind um und ein Patient braucht einen Akuttermin. Was soll dann kommen? Es gibt keine Termine mehr? Der arme Patient :-(
Aber vielleicht hab ich das auch verkehrt verstanden.

mfg.
Astrid Klomfaß

3

Mittwoch, 27. Juli 2022, 18:54

Hat jetzt nichts mit der Fragestellung zu tun, aber Vorstellungen ohne Termin funktionieren bei uns nicht, da stehen morgens 100 Patienten vor der Türe. Unsere akuten Fälle sind eher Patienten die keine 4-5 Wochen auf den Facharzttermin warten können/wollen. Notfälle sind bei uns Unfälle und kommen eh ohne Termin dran. Was wir also benötigen ist ein Parameter der bei Terminvergabe ein maximales Zeitintervall zwischen Termin und Terminvergabe vorgibt und freie Termine jenseits des Zeitintervalles nicht mehr anzeigt. Ein anderes Szenario wäre unsere kinderorthopädische Sprechstunde. Die ist immer über Monate ausgebucht, gerne hätten wir da auch eine Begrenzungsmöglichkeit, dass Termine nur innerhalb eines Intervalles von 2 Monaten vergeben werden können, wenn alle Termine vergeben sind, gibt es dann halt keine mehr. Das wäre leichter für unsere MFAs, denn aktuell werden Termine für Ende des Jahres vergeben, dies führt zu einer schlechten Terminadhärenz. Sollte es solch eine Funktion nicht geben, wäre es doch eine gute Erweiterung nicht nur für unsere Planung. Also prettyplease Indamed

4

Donnerstag, 28. Juli 2022, 09:53

Hallo holiday9,
das kann man vielleicht mit Reserve-Distanzen abbilden.
Sprechen Sie bitte Ihren Vertriebspartner hierzu an - das ist nicht mal eben im Forum erklärt ;)
Nach §75b Abs. 5 SGB V zertifizierter IT-Dienstleister in Kaiserslautern (KBV IT-Sicherheitsrichtlinie)

Beiträge: 2 479

Wohnort: Mö[r]kret: Väck inte den björn som sover

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. Juli 2022, 12:25

Damit ist sicher dies gemeint. Rechnet das System dann auch rückwärts und gibt Termine im Zeitfenster frei und eröffnet ein neues Zeitfenster, wenn die Termine abgearbeitet wurde. Das wäre eine wirkliche Hilfe für die MFAs
Sprich: Ich starte am 1.8. 22 mit 50 Terminen für 8 Wochen und wenn die erledigt sind, wird automatisch ein neuer Terminblock eröffnet. Der auch befüllt wird. Das wäre ja noch einfach darstellbar.
Was ich mir schwieriger vorstelle, ist Folgendes. Im Block 1 wird ein Termin frei und könnte aus Block 2 befüllt werden. Da müsste das System den nächsten Termin in Block 2 finden, die MFA darüber informieren, damit Sie den Termin aus Block 2 nach Block 1 verschieben kann.
bro
»Hus Brogarden« hat folgende Datei angehängt: