Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 26. Juni 2022, 14:50

ICD-Diagnosestatistik

Hallo in der Runde,

kann mir einer helfen wir ich so eine Diagnostikstatistik mit MO erstellen kann ? Danke im Voraus

ICD-Diagnosestatistik

Bitte erstellen Sie die ICD-Diagnosestatistik für den identischen 12-Monats-Zeitraum, der für die Anlage zum Antrag gewählt wurde.

• Art und Zahl der behandelten Krankheiten muss zu erkennen sein
• Diese sind nach den Nummern des ICD-Schlüssels zu ordnen (alphanumerische Reihenfolge)
• Zusätzlich sind die verbalisierten Krankheitsbezeichnungen anzugeben und nach Hauptdiagnosen (Grunderkrankungen) und Nebendiagnosen (weitere Erkrankungen) zu unterteilen.

Das nachfolgende Beispiel verdeutlicht, in welcher Form die Diagnosestatistik aufzustellen ist:

ICD-Schlüssel-Nr. / (alpha-numerische Reihenfolge) Verbalisierte Krankheitsbezeichnung / Anzahl Hauptdiagnose / Anzahl Nebendiagnose

Zum Beispiel


D50 Eisenmangelanämie 10 12
I 21 akuter Myokardinfarkt 13 76
K 35 akute Appendizitis 33 43
Z 08 Nachuntersuchung nach Behandlung wegen bösartiger Neubildung 12 56

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nasroo« (26. Juni 2022, 14:58)


2

Sonntag, 26. Juni 2022, 16:45

Eine Statistik über die verwendeten Diagnosen sollte mit MO erstellbar sein. Was nicht zu lösen sein wird ist die Unterscheidung zwischen Haupt- und Nebendiagnosen. Woran soll die Statistik dies unterscheiden können. Das werde sie selbst nur zu Fuß lösen können.
Viele Grüße

F. Jovy

3

Montag, 27. Juni 2022, 09:50

Hallo,

dies können Sie über den Punkt: Priorität lösen.
Hier kann nach Haupt- und Nebendiagnose gefiltert werden.
siehe Bilder


Gruß F.Quandt
»F.Quandt« hat folgende Datei angehängt:
  • Statistik.JPG (41,16 kB - 17 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. Juli 2022, 07:34)

4

Montag, 27. Juni 2022, 10:40

Weiterbildungsbefugnis? Hausarzt?
Ich habe alle Diagnosen nach Frankfurt geschickt, die ich in einem Jahr in Akut- und Dauerdiagnosen eingegeben hatte (überraschenderweise 44.000!). Der Dame in Frankfurt war es recht, nachdem ich ihr erklärt hatte, dass ich als Hausarzt nicht zwischen Haupt- und Nebendiagnosen unterscheiden kann.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dr. Roland Steinmetz« (27. Juni 2022, 11:11)


Ähnliche Themen