Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MEDICAL OFFICE - Anwenderforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 22. Mai 2022, 16:34

Faktorensteigerung

Hallo,
die "GOÄ neu" wird in dieser Legislaturperiode wohl auch nicht kommen. Dann werde ich ab sofort konsequent mit Faktorensteigerung arbeiten.
Selbst mit schnellem Tastatureinsatz braucht man mindestens 20 Tastenanschläge, um bei einer einzigen Ziffer den Faktor auf 3,5 zu erhöhen und einen Begründungstext hinzuzufügen.
Ich habe mir bereits viele Aufträge mit GOÄ Ziffernketten angelegt, weil ich diese bequem überall einbinden kann (v.a. in den Dokumentationsassistenten)
Das nutzt mir bei der Faktorensteigerung mit Begründung aber nicht so viel, da ich nach Bestätigung des auftrags immer noch jede in fragekommende Ziffer händich ändern muss und das sind pro Ziffer mehr als 20 Tastenanschläge...
Muss man wirklich jede einzlene GOÄ Ziffer in einem Auftrag mehrfach mit dem 3,5 fachen Satz anlegen und mehrfache Begründungen hinterlegen, oder gibt es da eine intelligentere, schnellere Lösung?

Vielen Dank
TeamSLS

2

Montag, 23. Mai 2022, 08:40

Moin,

Sie könnten mit Tarifen arbeiten. Wäre das evt. eine Option?

Im Datenpflegesystem - Abrechner - GOÄ sind diese einzustellen.
Man muss dann nur im Fall daran denken, den richtigen einzustellen... ;)
»K.Riemer« hat folgende Datei angehängt:
  • AbrechnerGOÄ.PNG (34,83 kB - 27 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. Juni 2022, 12:12)
MfG

K.Riemer :)

_____________________

www.indamed.de

3

Montag, 23. Mai 2022, 09:42

... oder

Sie können den Faktor bei der Ziffereingabe direkt mit angeben.
z.B. 1 3.5 ENTER (Ziffer Leerschritt Faktor-der Trenner beim Faktor muss ein Punkt sein)

Möchten Sie die Ziffer mit dem Steigerungsfaktor noch begründen, können Sie den Begründungstext mir dem Buchstaben "t" aufrufen.


weiterer Schnelleingaben für eine Begründung:
Uhrzeit: Ziffer Leerschritt Uhrzeit - z.B. 03000 1500 (alternativ: 15:00)
Multiplikator: Ziffer Leerschritt Anzahlx - z.B. 01611 2x
Begründungstext: Ziffer Leerschritt Text - z.B. 1 Hier steht der Begründungstext
Viele Grüße

Agnes Krutzek
INDAMED Support

4

Montag, 23. Mai 2022, 12:23

Kann man das nicht mit Aufträgen lösen, wenn der Kollege schon feste Ziffernketten hat? Im Auftrag kann man doch (?) den höheren Faktor und eine Begründung hinterlegen, oder?

5

Montag, 23. Mai 2022, 13:25

Kann man das nicht mit Aufträgen lösen, w



Kann man, (ihre Idee passt super). Man kann die in Frage kommenden Ziffern alle in einem Auftrag aufnehmen, ggfls sogar mehrfach und dann mittels rechtem Mausknopf unter Begründung beliebige Faktoren angaben. So habe ich mal testweise die 1 ohne, mit 3,5-fachen und mit 99-fachem Wert belegt. Bei Eingabe dieses Auftrages unter Gebührenziffer kommt dann der Dialog mit allen so im Auftrag definierten Ziffern und deren Faktoren.
index.php?page=Attachment&attachmentID=9618
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Josmed« (26. Mai 2022, 09:40)


6

Montag, 23. Mai 2022, 20:34

Moin,

Sie könnten mit Tarifen arbeiten. Wäre das evt. eine Option?

Im Datenpflegesystem - Abrechner - GOÄ sind diese einzustellen.
Man muss dann nur im Fall daran denken, den richtigen einzustellen... ;)


Hallo Frau Riemer,
vielen Dank für den Hinweis.
Damit kann ich zwar eine ganze Rechnung mit allen Ziffern mit einem anderen Faktor versehen, aber dafür habe ich mir schon Aufträge gebastelt.
Bei mir ist es vielmehr so, dass ich aus einem Ziffernkrant z.B bei einer Vorsorge 3 Ziffern habe, die gesteigret werden könnten, aber nicht alle.
Also wäre Ihr wertvoller! Hinweis hier keine Option für mich.
Gruss
TeamSLS

7

Montag, 23. Mai 2022, 20:44

... oder

Sie können den Faktor bei der Ziffereingabe direkt mit angeben.
z.B. 1 3.5 ENTER (Ziffer Leerschritt Faktor-der Trenner beim Faktor muss ein Punkt sein)

Möchten Sie die Ziffer mit dem Steigerungsfaktor noch begründen, können Sie den Begründungstext mir dem Buchstaben "t" aufrufen.


weiterer Schnelleingaben für eine Begründung:
Uhrzeit: Ziffer Leerschritt Uhrzeit - z.B. 03000 1500 (alternativ: 15:00)
Multiplikator: Ziffer Leerschritt Anzahlx - z.B. 01611 2x
Begründungstext: Ziffer Leerschritt Text - z.B. 1 Hier steht der Begründungstext


Hallo Frau Krutzek,
Vielen Dank

das ist ähnlich schnell wie mein mein Weg: 1 <enter> F 3,5 t Auswahltext
aber by the way: man muss bei Faktoren über 2,3 immer eine Begründung angeben, kann man die beiden Felder Faktor und Begründung nicht in 1 Popup Fenster bringen?
Gruss
TeamSLS

8

Montag, 23. Mai 2022, 20:53

Kann man das nicht mit Aufträgen lösen, w



Kann man, (ihre Idee passt super). Mann kann die in Frag ekommenden Ziffern alle in einem Auftrag aufnehmen, ggfls sogar mehrfach und dann mittels rechtem Mausknopf unter Begründung beliebige Faktoren angaben. So habe ich mal testweise die 1 ohne, mit 3,5-fachen und mit 99-fachem wert belegt. Bei Eingabe dieses Auftrages unter Gebührenziffer kommt dann der Dialog mit allen so im Auftrag definieretenziffern und deren Faktoren.
index.php?page=Attachment&attachmentID=9618

Hallo Herr Sprenger,
ja das habe ich auch schon gemacht
Ist wirklich viel Arbeit und unübersichtlich: stellen Sie sich mal vor: Sie müssten jede Ziffer im Auftrag 5-10 mal anlegen um ihre Standarbegründungen zu hinterlegen...
Gruss
TeamSLS

9

Dienstag, 24. Mai 2022, 10:17

Ich hatte erwartet, daß Sie Ziffernketten mit Steigerungen und Begründungen fertig konfiguriert haben. Dann wären Aufträge sinnvoll.

Wenn Sie es jedesmal selbst individuell entscheiden wollen, was und wie hoch Sie steigern, dann werden Ihnen die Aufträge nicht helfen. Dann wüßte ich aber auch nicht, wie Sie das "automatisieren" wollen...

10

Dienstag, 24. Mai 2022, 10:18

kann man die beiden Felder Faktor und Begründung nicht in 1 Popup Fenster bringen?


Sie können im Datenpflegesystem > Gebührenordnung, bei der jeweiligen Ziffer unter dem Reiter "Ergänzende Angaben", die Abfrage der Begründung "Faktor" als auch "Begründungstext" aktivieren.
Dabei würde MEDICAL OFFICE IMMER diese 2 Begründungsfelder abfragen. Egal, ob Sie den Faktor steigern möchten oder nicht.

Die Begründungstexte können Sie als Autotexte hinterlegen.
Viele Grüße

Agnes Krutzek
INDAMED Support

11

Dienstag, 24. Mai 2022, 13:11

Guter Tipp. Danke
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

12

Mittwoch, 25. Mai 2022, 07:22

kann man die beiden Felder Faktor und Begründung nicht in 1 Popup Fenster bringen?


Sie können im Datenpflegesystem > Gebührenordnung, bei der jeweiligen Ziffer unter dem Reiter "Ergänzende Angaben", die Abfrage der Begründung "Faktor" als auch "Begründungstext" aktivieren.
Dabei würde MEDICAL OFFICE IMMER diese 2 Begründungsfelder abfragen. Egal, ob Sie den Faktor steigern möchten oder nicht.

Die Begründungstexte können Sie als Autotexte hinterlegen.

Guten Tag Frau Krutzek,
Danke für den Tip. Ich habe es ausprobiert.
1. Man muss das für jede Ziffer ändern.
2. Dann wird bei diesen Ziffern immer sofort nach Faktor und Begründungstext gefragt. Ich möchte ja nicht immer, sondern nur dann, wenn tatsächlich Begründungen vorliegen, den Faktor erhöhen. Diese Einstellung zeigt aber, dass von Indamed schon mal an so was gedacht wurde. Da die GOÄ immer eine Begründung für eine Faktorerhöhung verlangt, wäre es doch nur logisch das Feld Faktor und das Feld Begründung in ein popup zu bringen.
Gruss
TeamSLS

13

Mittwoch, 25. Mai 2022, 11:27

ok, dann nehme ich einen Wunsch auf.

Wenn bei einer GOÄ Ziffer der Faktor höher als 2,3 /1,18 oder 1,15 gesteigert wird, soll die Begründung automatisch abgefragt werden.

Ist das so korrekt zusammengefasst?
Viele Grüße

Agnes Krutzek
INDAMED Support

14

Mittwoch, 25. Mai 2022, 13:33

ok, dann nehme ich einen Wunsch auf.

Wenn bei einer GOÄ Ziffer der Faktor höher als 2,3 /1,18 oder 1,15 gesteigert wird, soll die Begründung automatisch abgefragt werden.

Ist das so korrekt zusammengefasst?
ok, dann nehme ich einen Wunsch auf.

Wenn bei einer GOÄ Ziffer der Faktor höher als 2,3 /1,18 oder 1,15 gesteigert wird, soll die Begründung automatisch abgefragt werden.

Ist das so korrekt zusammengefasst?
KORREKT!

15

Mittwoch, 25. Mai 2022, 15:14

Viele Grüße

Agnes Krutzek
INDAMED Support

Verwendete Tags

Faktorensteigerung, GOÄ-Ziffern