Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 15. Februar 2021, 09:37

Wie statisch ist die medoffarc.gdb und wie finde ich den Inhalt heraus

Hallo!
Obwohl hier nie etwas aus-/umgelagert wurde, existiert in meiner MO-Installation seit Anbeginn eine sehr kleine medoffarc.gdb.
Zwei Fragen dazu:
1a) Muss die immer da sein? Kann ich mit Bordmitteln herausfinden, was sich jetzt in dieser Datei befindet?
1b) Auch für später: gibt es eine Funktion, die mir zeigt, wie sich die Daten auf medoffarc.gdb und medoff.gdb verteilen?
2) Wie statisch ist diese Datenbank wirklich? Reicht es, sie einmal nach dem Erzeugen "wegzusichern", oder wird sie im Rahmen von Updates oder zu anderen Gelegenheiten auch umstruktuiert?
Grüße
L.Kruse

2

Montag, 15. Februar 2021, 10:16

Hallo,

1a) Muss die immer da sein? Kann ich mit Bordmitteln herausfinden, was sich jetzt in dieser Datei befindet?

Sie muss da sein, wenn man nicht "Dokumentenspeicherung im Dateisystem" aktiviert hat und das haben bisher nur sehr wenige Anwender. Mit Bordmitteln kann man nicht herausfinden, ob dort etwas gespeichert ist.

1b) Auch für später: gibt es eine Funktion, die mir zeigt, wie sich die Daten auf medoffarc.gdb und medoff.gdb verteilen?

Nein.

2) Wie statisch ist diese Datenbank wirklich? Reicht es, sie einmal nach dem Erzeugen "wegzusichern", oder wird sie im Rahmen von Updates oder zu anderen Gelegenheiten auch umstruktuiert?

Die Datenbank wird nur bei einem Datenimport aus einem Fremdsystem gefüllt (also in dem Moment wo jemand zu MEDICAL OFFICE hin wechselt und Altdaten übernommen werden) und wenn man explizit eine Datenauslagerung in die medoffarc durchführt. (wird vom Servicepartner durchgeführt)

Aber wenn diese bei Ihnen sowieso klein ist, dann sichern Sie sie doch einfach mit.

mfg
Uwe Streit

3

Freitag, 19. Februar 2021, 12:09

Hallo Herr Streit!
Danke für die Antwort.
Die noch kleine medoffarc immer mit zu sichern ist kein Problem, aber wenn umgeschichtet wurde, und die Größe steigt?!
Sollte man also
A) nur einmalig und ggf. nach erneutem „Umlagern“
B) nach JEDEM MO Update (wegen etwaiger Strukturänderungen)
C) immer nach dem ersten Update für ein neues Quartal (gleiche Gründe)
D) noch häufiger, täglich, wöchentlich, ...
sichern?

Was hat das mit der „Dokumentensicherung im Dateisystem“ auf sich? Ich las schon anderswo hier, dass darin die Zukunft liegt?!
Grüße
L.Kruse

4

Freitag, 19. Februar 2021, 13:09

Hallo,

das Umlagern in die MEDOFFARC sollte nur dann gemacht werden, wenn die medoff.gdb zu groß und damit zu unhandlich für die tägliche Sicherung wird. Also in jedem Fall eher selten (einmal pro Jahr oder noch seltener).
Allerdings wäre es aus unserer Sicht besser, die Speicherung im Dateisystem zu nutzen als die Auslagerung in die medoffarc. Da dort nur einmal der Auslagerungsvorgang durchgeführt wird und anschließend können Sie für eine Archivierung von Datenbeständen einfach jederzeit eine Verzeichnishierarchie auf ein Sicherungsmedium kopieren.

mfg
Uwe Streit

5

Freitag, 19. Februar 2021, 13:33

Hallo Herr Streit
Ich möchte die Auslagerung ins Dateisystem einmal auf meiner TESTINSTALLATION ausprobieren. Das Praxissystem bleibt unangetastet.
Wie und wo erhalte ich eine Beschreibung und einen Key?
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

6

Freitag, 19. Februar 2021, 19:41

Hallo Herr Steit,

ich schließe mich der Frage von Josmed an.

Viele Grüße

7

Sonntag, 21. Februar 2021, 11:25

Vielleicht -wenn es schon spruchreifer ist- könnte Indamed ja auch noch etwas mehr Hintergrund zum Thema auslagerung ins Dateisystem veröffentlichen?!
Grüße
L.Kruse

8

Montag, 22. Februar 2021, 09:23

Hallo,
Ich möchte die Auslagerung ins Dateisystem einmal auf meiner TESTINSTALLATION ausprobieren. Das Praxissystem bleibt unangetastet.
Wie und wo erhalte ich eine Beschreibung und einen Key?


Derzeit erhalten Sie das nirgends. EIne Umstellung vorhandener Installationen kann nur durch einen MEDCICAL OFFICE - Partner durchgeführt werden. Ich weiß auch nicht, was Sie dort ausprobieren möchten?

mfg
Uwe Streit

9

Montag, 22. Februar 2021, 13:23

Zitat

Ich weiß auch nicht, was Sie dort ausprobieren möchten?
Das wundert mich :)

Derart tief eingreifende Änderungen teste ich doch schon seit Jahren außerhalb des Produktivsystems. Alle Beta-Versionen habe ich auch so, und nicht im laufenden System, ausprobiert.

Zitat

EIne Umstellung vorhandener Installationen kann nur durch einen MEDCICAL OFFICE - Partner durchgeführt werden.
Dann werde ich mich dorthin wenden.
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

10

Dienstag, 23. Februar 2021, 08:34

Hallo Josmed,

Derart tief eingreifende Änderungen teste ich doch schon seit Jahren außerhalb des Produktivsystems. Alle Beta-Versionen habe ich auch so, und nicht im laufenden System, ausprobiert.


Ja, weiterhin gern aber bitte im Rahmen des Kompetenzteams und nicht hier.

mfg
Uwe Streit

11

Dienstag, 23. Februar 2021, 17:15

Ja, weiterhin gern aber bitte im Rahmen des Kompetenzteams und nicht hier.

Verstanden.
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger