Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MEDICAL OFFICE - Anwenderforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 28. September 2020, 17:19

Sofern der Notfallserver im Praxisnetz ist,

ist er
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

22

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 09:12

Wird der Bug mit der NICHT-Übernahme in die Container kurzfristig behoben, oder steht er weit hinten im ToDo :D

LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

23

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 09:20

Hallo Josmed,

wann der Bug behoben wird kann ich noch nicht sagen.

Der Fehler der NICHT-Übernahme sollte aber gar nicht auffallen, sofern Sie an der Arbeitsstation, an welcher die ToDos benötigt werden, MEDICAL OFFICE nicht durchgängig geöffnet haben.

Der festgestellt Fehler war, dass ToDos, die während MO geöffnet ist durch die Einstellung im Datenpflegesystem in die ToDo-Liste geschrieben werden, nicht in dem zugehörigen Container zu sehen sind, bis MO einmal neugestartet wird.

In der Regel ist es doch aber so, dass Sie die heutigen ToDos vor Arbeitsbeginn im Programm haben möchten (die Uhrzeit der Eintragung der ToDos also vor Arbeitsbeginn liegt)? Wenn MEDICAL OFFICE dann zu Arbeitsbeginn gestartet wird, müssen die ToDos im Container angezeigt werden.

Der Fehler sollte Sie also nur betreffen, wenn zu der Uhrzeit der Eintragung der ToDos MEDICAL OFFICE an dem Arbeitsplatz geöffnet ist, an dem Sie arbeiten.
(Nach Neustart wären sie aber auch hier zu sehen).

Ein anderes Problem mit der Übernahme konnte ich nicht feststellen.
Mit freundlichen Grüßen

Alexander Zwickler
_________________________________________________________________

Keine Berechtigung Addons zu installieren?

How Tos - Anleitungen zu diversen Themen

24

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 11:38

Hallo Herr Zwickler

Ich muss leider nochmals fragen, da ich es scheinbar nicht vollständiig verstehe; Wenn ich für heute eine Erinnerung als ToDo eintrage, dann taucht diese bei mir nicht heute in der Tagesliste und auch nicht im Container auf. Das ist so richtig und gewollt? Damit habe ich natürlich keine Erfolgskontrolle, ob meine Planung passt.

Ich müsste dann den Guardian einmal neu starten, korrekt?

LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

25

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 11:43

Hallo Josmed,

es ist so, wie Sie beschrieben haben.
Um das Verhalten unter realistischen Bedingungen zu testen, können Sie eine Erinnerung vom Erinnerungstyp "ToDo-Liste" mit einer Fälligkeit für morgen bzw. dem nächsten Tag anlegen. Dann wird diese Erinnerung als ToDo-Eintrag am nächsten Tag in die Liste und in den Container zur gewünschten Uhrzeit, die Sie im Datenpflegesystem definiert haben, eingetragen.
Somit haben Sie den Automatismus geprüft und wissen, dass es funktioniert.
Mit freundlichen Grüßen

Alexander Zwickler
_________________________________________________________________

Keine Berechtigung Addons zu installieren?

How Tos - Anleitungen zu diversen Themen

26

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 12:37

Um das Verhalten unter realistischen Bedingungen zu testen, können Sie eine Erinnerung vom Erinnerungstyp "ToDo-Liste" mit einer Fälligkeit für morgen bzw. dem nächsten Tag anlegen. Dann wird diese Erinnerung als ToDo-Eintrag am nächsten Tag in die Liste und in den Container zur gewünschten Uhrzeit, die Sie im Datenpflegesystem definiert haben, eingetragen.
Somit haben Sie den Automatismus geprüft und wissen, dass es funktioniert.


Habe für einen Patienten für Morgen eine Erinnerung als ToDo in eine ToDo-Liste eingetragen. Gespeichert.
Tagesplan aufgerufen, in heute steht nix drin (so soll es sein), aber auch einen tag später finde ich keinen eintrag. Oder kommt hier wieder das neustarten des Guardian ins Spiel?
der Weg, es wird kein leichter sein, Master Joda sagt :-)
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

27

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 12:40

Hallo Josmed,

das ToDo, welches morgen fällig wird, wird auch erst morgen von dem Dienst zu der von Ihnen definierten Uhrzeit in die ToDo-Liste eingetragen.
Es werden also nicht alle möglichen Erinnerungen der Zukunft sofort eingetragen und sind sichtbar, sondern es werden nur die To-Dos des aktuellen Tages eingetragen bzw. Erinnerungen, die an dem aktuellen Tag fällig sind. Die ToDos bleiben dann aber bis zur Abarbeitung in der Liste.

Beispiel:
Eine Erinnerung wird am 01.10.2020 eingetragen und ist am 02.10.2020 fällig.
Als Erinnerungstyp wurde "ToDo-Liste" ausgewählt.
Im Datenpflegesystem ist hinterlegt, dass immer um 06:00 Uhr morgens alle Erinnerungen in die ToDo-Listen eingetragen werden.
Wenn nun der 02.10.2020 gekommen ist, prüft der Dienst um 06:00 Uhr morgens, ob es Erinnerungen gibt, die am 02.10.2020 fällig sind. Der Dienst ermittelt die in diesem Beispiel oben beschriebene Erinnerung und trägt sie jetzt (also am 02.10.2020 um 06:00 Uhr morgens) in die ToDo-Liste ein.

D.h. Erinnerungen, die am 03.10.2020 fällig würden, würden jetzt noch nicht in der ToDo-Liste und den Containern zu sehen sein, sondern auch erst am 03.10.2020.

Morgen sollte die von Ihnen eingetragene Erinnerung also in der Liste und im Container sein.
Mit freundlichen Grüßen

Alexander Zwickler
_________________________________________________________________

Keine Berechtigung Addons zu installieren?

How Tos - Anleitungen zu diversen Themen

28

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 13:01

das ToDo, welches morgen fällig wird, wird auch erst morgen von dem Dienst zu der von Ihnen definierten Uhrzeit in die ToDo-Liste eingetragen.
Es werden also nicht alle möglichen Erinnerungen der Zukunft sofort eingetragen und sind sichtbar, sondern es werden nur die To-Dos des aktuellen Tages eingetragen bzw. Erinnerungen, die an dem aktuellen Tag fällig sind. Die ToDos bleiben dann aber bis zur Abarbeitung in der Liste.


Okay, verstanden: :D

Damit bleibt aber mein Problem: Wenn ich die ToDo-Liste als ToDo-Liste verwenden will, weil ich damit der Rezepzion übermitteln will, was heute alles noch zu tun (ToDoon) ist, dann erfährt sie das Morgen und dann ist es zu spät. Wie kann ich den eine Lösung für hier und jetzt finden? Vermutlich wurde die ToDo-Liste anders angedacht, aber wenn das so ist, dann fehlt eine ToDo-Liste für jetzt und immer.
LG, Josmed
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

29

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 13:03

Hallo Josmed,

warum erfassen Sie dann nicht direkt ein ToDo in der ToDo-Liste, sondern eine Erinnerung?
Mit freundlichen Grüßen

Alexander Zwickler
_________________________________________________________________

Keine Berechtigung Addons zu installieren?

How Tos - Anleitungen zu diversen Themen

30

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 13:27

warum erfassen Sie dann nicht direkt ein ToDo in der ToDo-Liste, sondern eine Erinnerung?


Weil es wieder ein zusätzlicher Weg ist, die Erinnerung klappt so gut, Tastaturbefehle, Listenform, etc. Aber klar, ich schaue mir die ToDos über die ToDo-maske nochmal an.


Ich öffne den Patienten, drücke STRG-F5, sehe dann als Antrag folgendes;
index.php?page=Attachment&attachmentID=6484

Hier ist nicht klar, welcher Patient das ist. Wenn ich nun einen Patienten auswähle, bleibt dort ToDo stehen, auch in der Tagesliste
index.php?page=Attachment&attachmentID=6485
Ich möchte aber aus einem Patienten ToDos erzeugen, die entweder in der ToDo-Liste des Patienten auftauchen und/oder in einer Liste für die Rezeption, weil dort ggfls für viele Kinder verschiedenes zu tun ist.
Stelle ich mich hier so doof an, oder wird es einfach so nicht genutzt?
LG, Josmed (und danke für die geduldige Aufklärung)
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

31

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 13:39

Hallo Josmed,

der Weg über STRG+F5 wäre z.B. ein in meinen Augen schneller und gangbarer Weg, zumal der Fokus nach dem Öffnen auch sofort im "Bemerkungen" Feld liegt.
Normalerweise sollte natürlich der aufgerufene Patient in das Feld "Betrifft" eingetragen werden.

Auf Ihrem Screenshot ist auch anhand der Patientennummer zu sehen, dass das ToDo für den aktuell aufgerufenen Patienten erstellt wurde.

Vermutlich wurde bei "Name" automatisch "ToDo" eingefügt, weil dies so als "Eintragsdefinition" im Datenpflegesystem -> Terminplanung -> Terminzonenverwaltung bei der jeweiligen ToDo-Liste hinterlegt ist.
Hier könnten Sie z.B. {Patient.Nachname}, {Patient.Vorname} eintragen, um auch den Patientennamen im ToDo zu sehen.
Mit freundlichen Grüßen

Alexander Zwickler
_________________________________________________________________

Keine Berechtigung Addons zu installieren?

How Tos - Anleitungen zu diversen Themen

32

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 13:45

Vermutlich wurde bei "Name" automatisch "ToDo" eingefügt, weil dies so als "Eintragsdefinition" im Datenpflegesystem -> Terminplanung -> Terminzonenverwaltung bei der jeweiligen ToDo-Liste hinterlegt ist.
Hier könnten Sie z.B. {Patient.Nachname}, {Patient.Vorname} eintragen, um auch den Patientennamen im ToDo zu sehen.

Genauso ist es! Mit tatkräftiger Hilfe lerne ich es auch noch :-)
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

33

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 15:02

.und immer noch ein Haken: Nun tauchen die Einträge in der Tagesliste auf, aber nicht im Container. Das ist aber der alte Bug aus einem früheren Post, oder?
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

34

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 15:14

Hallo Josmed,

nein, das wäre ein anderes Problem, da der Eintrag in diesem Fall manuell von Ihnen erfolgt und nicht über einen Dienst.

Ich habe es grade mit STRG+F5 bei mir ausprobiert und der Eintrag ist sofort sowohl in der Tagesliste als auch im Container zu sehen.
(Ich nutze Version 10508, vielleicht gab es hier in der alten Version noch ein Problem bezüglich der Aktualisierung)
Mit freundlichen Grüßen

Alexander Zwickler
_________________________________________________________________

Keine Berechtigung Addons zu installieren?

How Tos - Anleitungen zu diversen Themen

35

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 15:33

Ich habe es grade mit STRG+F5 bei mir ausprobiert und der Eintrag ist sofort sowohl in der Tagesliste als auch im Container zu sehen.
(Ich nutze Version 10508, vielleicht gab es hier in der alten Version noch ein Problem bezüglich der Aktualisierung)
Okay, verstanden, dann warte ich jetzt bis nach dem Update heute Abend.
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

36

Samstag, 3. Oktober 2020, 14:32

Okay, nun stehen ToDos via STRG-F5 sofort in der ToDo-Liste. War scheinbar wirklich ein Problem der MO-Version.

Ein Schritt vor, ein weiterer zurück: Wenn ich nun ToDos für Morgen eingeben will, muss ich aber wieder die Erinnerung nehmen denn via STRG-F5 habe ich nur die Uhrzeit und - hier bin ich auch nicht glücklich - muss wieder zwischen Tastatur und Maus hüpfen, der geschmeidige Ablauf einer Eingabe einer Erinnerung mittels Tastatur/Tab und Enter ist im Dialog STRG-F5 nicht möglich.

Ich frage mich wirklich, wie nutzen die anderen User die ToDos als ToDos? Wenn ich nun mal ketzerich bin, dann sage ich -gar nicht! Hier im Team kann ich das mit einer Ausnahme komplett so ebobachten, da steigt keiner durch, da streiche ALLE die segel, und der Schreiber will es einfach nicht glauben, dass ein inzwischen mit 5-stelligen Summen bezahltes Produkt keine einfache Aufgabenverwaltung präsentiert.

Ich hoffe jetzt mal ganz feste, dass das hier keiner als persönlichen Angriff berachtet, so ist es nämlich nicht gemeint, aber doch als sachliche Kritik mit dem intensiven Wunsch, eine Funktion der alten Papierkarten in besserer Variante endlich zum Laufen zu bekommen.

Bei der alten Papier-Karteikarte gab es händisch zu setzende Reiter, mit denen Jobs festgelegt werden konnten, an die solange erinnert wurde, bis diese Jobs erledigt waren und jemand den Reiter entfernte. Es gab Reiter für den Doc, die MFA, Alle, je nach Inhalt. So etwas kann doch Mo auch, warum ist das nur so schwierig?
Es ist zumindest so kompliziert, dass - provokante Aussage - die meisten User es nicht nutzen. Oder sind nur mein Team und die MO-Nutzer die ich persönlich kenne, nicht in der Lage, eine derart basale Funktion, Erinnerung an wichtige Dinge, nicht zu beherrschen. Ich glaube nicht. Klar keine ich Aufträge, ein mächtiges Werkzeug, aber zu kompliziert an dieser Stelle.

ToDos sollen das sein, was der name sagt, Dinge zu zu tun, zu erledigen sind.

Jetzt hänge ich, nachdem ich eine ToDo-Liste für meine MFA angelegt habe, daran, dass diese olle ToDo-Liste nicht zur Auswahl unter STRG-F5 angeboten wird. Unter DynView kann ich sie Auswählen, im DPS habe ich alles, was mir unter die Finger gekommen ist erlaubt, die Liste für alle User in allen Bereichen frei gegeben, mir selber alle Freiheiten eingeräumt, aber ich bekomme sie weder in der Tagesliste, noch unter STRG-F5 angezeigt.

D a s i s t v i e l z u k o m p l i z i e r t. Oder ich bin einfach zu doof. Jetzt springe ich zwischen Handbuch und F1-Hilfe, Forum und DPS/Zentrale, aber es klappt nicht.

LG, Jörg Sprenger ?(
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

37

Samstag, 3. Oktober 2020, 17:36

Hallo Herr Sprenger,

als kurze Zwischen-Motivation: Aus den vielen Möglichkeiten von ToDo, Erinnerung, Nachrichtensystem und Recall nutzen wir auch noch viel zu wenig sondern machen Einträge in die Akte, an die man sich dann "erinnern sollte".
Falls man die Akte nicht öffnet oder viel Zeit vergeht geht gerne was verloren; Zwischenstände einer längerdauernden Aufgabe zu notieren macht man dann evtl in einem neuen Eintrag. Besonders Smart ist das nicht...

Ich lese mit, schreibe öfters meine Unterstützung einer solchen Funktion unter Ihre Beiträge und drücke Ihnen die Daumen, falls ich mit ihrer und Foren Hilfe einen schönen Weg abgeschaut habe machen wir das dann auch so :thumbsup:

Schönes Wochenende
C.Schnell

38

Sonntag, 4. Oktober 2020, 11:51

als kurze Zwischen-Motivation: Aus den vielen Möglichkeiten von ToDo, Erinnerung, Nachrichtensystem und Recall nutzen wir auch noch viel zu wenig sondern machen Einträge in die Akte, an die man sich dann "erinnern sollte".
Falls man die Akte nicht öffnet oder viel Zeit vergeht geht gerne was verloren; Zwischenstände einer längerdauernden Aufgabe zu notieren macht man dann evtl in einem neuen Eintrag. Besonders Smart ist das nicht...


Vielen Dank für die moralische Unterstützung. Schon vor 7 jahren habe ich mal geschrieben, dass es mich nervt und ungläubig zurück lässt, dass uns diese gigantischen Rechenknechte in unserer täglichen Arbeit so wenig in der Organisation und Erinnerung unterstützen. Es ist besser, aber immer noch nicht gut. In Zeiten, in den sog. KI uns im Smartphone unterstützt, bleibt eine Praxissoftware in weiten teilen ein Unterstützungsgehilfe der Bürökratie, aber nicht des Users.
Hach, immer mal wieder muss es raus :D
Wenn ich zum Ziele komme, und ein paar Jahre bleibe ich noch dran, dann schreibe ich auch wie.
LG, Jörg Sprenger :)
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger

39

Montag, 5. Oktober 2020, 08:20

Bei der alten Papier-Karteikarte gab es händisch zu setzende Reiter, mit denen Jobs festgelegt werden konnten, an die solange erinnert wurde, bis diese Jobs erledigt waren und jemand den Reiter entfernte. Es gab Reiter für den Doc, die MFA, Alle, je nach Inhalt. So etwas kann doch Mo auch, warum ist das nur so schwierig?
Es ist zumindest so kompliziert, dass - provokante Aussage - die meisten User es nicht nutzen. Oder sind nur mein Team und die MO-Nutzer die ich persönlich kenne, nicht in der Lage, eine derart basale Funktion, Erinnerung an wichtige Dinge, nicht zu beherrschen. Ich glaube nicht. Klar keine ich Aufträge, ein mächtiges Werkzeug, aber zu kompliziert an dieser Stelle.
Hallo,

genau das sind ToDos auch.
Termine sind Tätigkeiten für einen bestimmten Tag (und eine bestimmte Uhrzeit), ToDos sind Tätigkeiten, die ab einem bestimmten Ereignis getan werden müssen. Sie sind solange offen,. bis einer sie erledigt. In Der Tagesliste sind Termine daher tagesbezogen. Selbst wenn sie nicht erledigt werden, werden sie am nächsten Tag nicht gelistet, da sie eine Tätigkeit für den Vortag waren. ToDos sind nicht tagesbezogen, sondern solange offen und gelistet, bis sie erledigt werden. Wird ein Brief geschrieben, so kann er ab sofort in die Korrektur. Das ToDo zum Korrekturlesen bleibt so lange offen, bis die Korrektur erfolgt ist. In MO wird das ToDo mit dem Schreiben des Briefes erstellt und bleibt offen, solange niemand das ToDo ausführt und das Korrekturlesen beginnt, ggf. auch Tage später.

Wenn bereits feststeht, dass ToDos in der Zukunft entstehen werden, dann ist es nicht sinnvoll, jetzt schon ein ToDo anzulegen und es mitzuschleifen, ohne dass es jemand erledigen kann. Die Erinnerungsfunktion unterstützt dabei. Wenn in 6 Monaten ein Zähler abgelesen werden muss, dann muss vorher der Weg im Keller freigeräumt werden. Dann muss man nicht schon heute ein ToDo erstellen, dass die ganze Zeit in der ToDo-Liste steht, aber niemand schon tätig werden kann. Wenn man sich aber darauf verlässt, dass es einem selbst wieder einfällt, dann bräuchte man die ToDo-Liste gar nicht. Mit der Erinnerungsfunktion kann man dafür sorgen, dass rechtzeitig automatisch das ToDo entsteht. Das geht natürlich mit jedem beliebigen Zeitpunkt in der Zukunft.

Man kann dafür auch ganz in der Erinnerungsfunktion bleiben und braucht keine ToDo-Listen. Dazu müssen nur Erinnerungsersteller und Erinnerungsabarbeiter mit der Erinnerungsfunktion arbeiten. In der Erinnerungsfunktion sind die Erinnerungen/Aufgaben nach Datum sortiert, sodass sie von oben abgearbeitet werden können. Genauso kann man dafür sorgen, dass nur bspw. die nächsten 3 Tage zu sehen sind, damit Aufgaben weit in der Zukunft nicht den Eindruck entstehen lassen, dass es bereits jetzt etwas zu tun gäbe.

Die ToDos sind demnach genau das, was Sie in der Papierkarteikarte mit den Reitern gemacht haben. Wenn Sie bereits heute einen Reiter setzen, der erst ab Morgen abgearbeitet werden kann, haben Sie die gleiche Situation wie in den ToDos, die Sie bereits heute erstellen. Das kann die Erinnerungsfunktion besser. Für jeden Anwendungsfall die passende Funktion.
Das ist aus meiner Sicht auch nicht schwierig. ToDos, die ab sofort erledigt werden können, können mit Strg+F5 erstellt werden. ToDos, bei denen jetzt schon feststeht, dass sie ab einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft entstehen werden, können mit der Erinnerungsfunktion angelegt werden. Wo sehen Sie die Schwierigkeit?

PS: ich vermute, die ToDo-Liste in der Tagesliste anzeigen zu lassen, wäre vom Support in zwei Minuten erledigt worden. Haben Sie es auf dem Weg versucht?
Mit freundlichen Grüßen,

G. Wingenbach
-INDAMED Support-

40

Montag, 5. Oktober 2020, 08:37

ToDos sind Tätigkeiten, die ab einem bestimmten Ereignis getan werden müssen. Sie sind solange offen,. bis einer sie erledigt.


Da sind wir einer Meinung, genau das suche ich und suchen andere User.
ToDos sind nicht tagesbezogen, sondern solange offen und gelistet, bis sie erledigt werden.

Genauso soll es auch sein, aber IMMER, d.h. auch für heute gibt es ToDos die Morgen gültig bleiben, wenn sie heute nicht erledigt wurden.
Man kann dafür auch ganz in der Erinnerungsfunktion bleiben und braucht keine ToDo-Listen.

Jein, die Erinnerungsfunktion steht entweder als blockierender Dialog im Weg, als Icon fast unsichtbar oben über der Karteikarte und als modaler Dialog im Hintergrund. Sie wissen vielleicht, dass ich seit Monaten versuche dafür zu werben, diese Infos in der Karteuikarte zu haben und die Erinnnerung als Container, eben weil MO genau dieses Werkezug, welches intuitiv zu nutzen ist, so schwer verfügbar macht.
Ich bin doch ein IT-Depp, deshalb muss es einfach sein. Die Erinnerung ist toll, sehr gut mit der Tastatur zu bedienen, aber sie ist nicht in die Oberfläche integriert und ich kann sie nicht auf User UND Arbeitsplätze gleichzeitig zuschneiden.
PS: ich vermute, die ToDo-Liste in der Tagesliste anzeigen zu lassen, wäre vom Support in zwei Minuten erledigt worden. Haben Sie es auf dem Weg versucht?

Das ist das typische Beispiel, mit dem ich immer wieder versuche klar zu machen, dass der Weg über den Support eben manchmal nicht geht: wenn ich in meiner freien Zeit am Wochenende versuche, Ding eumzusetzen, die ich im Alltagsstress nicht schaffe, dann ist auch der Support nicht da und so soll es ja auch sein, aber dann ist eben auch das Handbuch für mich als gar nicht so unbedarften User keine GUTE Hilfe. Es ist zu kompliziert, es ist doch nicht sinnvoll, dass ich einen Support brauche, um eine ToDo-Liste in der karteilarte anzulegen und zu nutzen.
Ich galube fest daran, dass, wie C. Schnell geschrieben hat, ganz viele User noch mit archaischen Versuchen arbeiten, um Dinge nicht zu vergessen. Gibt es noch einen Thread dazu.
LG, Jörg Sprenger
Freundliche Grüße, Jörg Sprenger