Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 1. Juli 2020, 11:02

Barkasse für Kopierkosten / Quittungsdruck

Hallo,
mit Wegfall der 40144 wird bei uns nun wohl häufiger die Situation auftauchen, dass wir Patienten Kopierkosten in Rechnung stellen, wenn sie darauf bestehen, physikalische Kopien ihrer Befunde zu anderen Ärzten oder ins Krankenhaus zu tragen. Wir würden gern die Barkasse nutzen, um die Kopierkosten buchhalterisch sauber zu erfassen.
Gibt es hier die Möglichkeit, mit Erfassung eines Umsatzes automatisch auch einen Quittungsbeleg für den Patienten drucken zu lassen?

VG Julian Hartig

2

Mittwoch, 1. Juli 2020, 11:07

Hallo,
die Frage hat sich schon erledigt, habe gerade durch Ausprobieren herausgefunden, dass sogar automatisch eine Quittung gedruckt wird. Sehr schön!

VG Julian Hartig

3

Mittwoch, 1. Juli 2020, 11:13

Hallo,
jetzt sind mir nach dem Probieren doch noch zwei Fragen eingefallen:

  • gibt es schon eine Möglichkeit, eine Schablone für "x Kopien" anzulegen (wo also z.B. ein Eingabefenster auftaucht, was die Anzahl der Kopien abfragt)? Alternativ muss dann "manuell" gerechnet werden, was bei 50 ct Kopierkosten je Seite natürlich noch zu schaffen ist ;)
  • Gibt es eine Möglichkeit, auch nach Kassenabschluss noch das zu reproduzieren, was an Einträgen vor dem Kassenabschluss da war? Falls einem z.B. der Ausdruck verloren geht oder man doch noch mal nen Excel-Export haben möchte oder so...?

VG Julian Hartig

4

Mittwoch, 1. Juli 2020, 11:36

Hallo,

die Anzahl der Quittungsexemplare kann nur pauschal im Abrechner als Standard vorbelegt werden. Jede Abweichung muss manuell eingegeben werden, dort sind keine Schablonen für wiederkehrende Vorgänge möglich.
Im Abrechnungssystem können Sie beim Kassenabschluss auf Typ Statistik umstellen. Dabei können Sie sich vergangene Abschlüsse anzeigen lassen. Die Abschlüsse können auch alse csv-Datei exportiert werden, sodass sowohl Anzeige als auch Weiterverarbeitung möglich sind.

Edit:
Ihre erste Anfrage bezog sich vermutlich nicht auf die Anzahl der Quittungsexemplare, sondern auf Schablonen für Barkassenerfassungen. Das geht im rechten Bereich:
Mit freundlichen Grüßen,

G. Wingenbach
-INDAMED Support-

5

Mittwoch, 1. Juli 2020, 12:48

Hallo Herr Wingenbach,
genau, und da war die Frage ob man eben Einzelpreis 0,50 ct festlegen kann und dann gefragt wird, wie viele Kopien erstellt wurden, sodass dann automatisch bei z.B. 5 Kopien "5 Kopien" als Zweck und 2,50€ als Betrag erscheint.[/quote]Es gibt keinen "dynamischen" Button, bei dem die Anzahl eingegeben werden kann. Hier können nur für alle Fälle einzelne Buttons angelegt werden

Zitat


Zum Thema Statistik/Kassenabschluss: Ja, die Funktion habe ich gefunden, aber darüber erhalte ich ja auch nur den Wert des letzten Kassenabschlusses, wenn ich das richtig sehe. Die Details, also wer wann wie viel eingezahlt hat scheine ich nicht mehr einsehen zu können.

VG Julian Hartig
Sie können per Doppelklick einen einzelnen Abschluss öffnen und die Einzelbuchungen sehen.

6

Donnerstag, 2. Juli 2020, 09:28

Hallo Herr Wingenbach,
vielen Dank, das habe ich dann nach ein wenig Probieren auch herausgefunden - sehr schön :).

Jetzt wäre es tatsächlich super, wenn man diese Funktion mit dem "dynamischen" Button noch einbauen könnte. Ich könnte mir vorstellen, dass die Anfertigung von Kopien nicht der einzige mögliche Anwendungszweck wäre.

Übrigens scheint hier in der Forensoftware etwas durcheinandergeraten zu sein, Ihre Antwort wird in meinem letzten Beitrag eingeblendet?!

VG Julian Hartig

7

Dienstag, 11. August 2020, 17:58

wie kann man sich den Umstand, dass man Barkasse gemacht hat, in der Krankenakte anzeigen lassen? Dynview.
Wir sehen nichts.
Bro

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher