Sie sind nicht angemeldet.

41

Samstag, 11. Juli 2020, 16:46

Hallo Herr Sprenger,

Mit der Extended Variable kann es nicht funktionieren da diese Variable zusätzlich die erweiterten Informationen mit in den Hyperlink schreibt also TEL: 01234-4567 statt 01234-4567. Insofern lässt sich diese Variable nicht für die von ihnen gewünschte Funktion nutzen.
Viele Grüße

F. Jovy

42

Samstag, 11. Juli 2020, 20:29

Hallo Jovy
So hatte ich Herrn Wingenbach verstanden, ABER, mit dieser Variable versucht MO am Server auf die SIP-Telefonie zuzugreifen. Warum? Und warum am Client nicht? Ich muss also die Variablen aus der Briefschreibung verwenden? Dann finde ich aber immer nur eine Variable, manchmal steht da der Festnetzanschluss, manchmal die Mobilnummer drin. Oder weise ich dann 2 oder 3 Variablen zu? Trotzdem weiss ich dann nicht, welche Variable zum wem gehört.
Bei einem Erwachsenen als Patient habe ich in der Regel 1 Mobilanschluss, bei Kindern sind es 2 bis 3. Auch da brauche ich eine vernüftige Lösung, zuerst aber muss es grundsätzlich klappen. Ich teste jetzt mal mit der alten Variable.
Warum wird mir die Telefonnummer als Hyperlink (unterstrichen) angeboten, wenn der Hyperlink dann doch nicht klappt?
Die Fragen richten sich natürlich nicht an Sie, sondern an Indamed.
LG, Josmed

43

Sonntag, 12. Juli 2020, 09:41

Rückmeldung: Nun habe ich die obige komplexe Variable durch die Patientenvariablen {Patient.Telefon} {Patient.Telefon2} etc ausgetauscht/erstezt. Dann schreibt mir MO ALLE Variablen als einen großen Hyperlink in die Zeile, auch wenn die Nummern durch CR trenne. Wenn ich nur eine Nummer habe, dann zeigt sich endlich auf einmal das gelbe Blitz-Symbol, aber weiterhin passiert nichts.
Am Server werde ich weiterhin gefragt, ob ich eine passende APP installieren will, an den Clients nicht.
Ich finde keinen richtigen Anpack.
LG, Josmed

44

Sonntag, 12. Juli 2020, 12:55

Hallo,
aus meiner Sicht ist das ganze im Moment noch ziemlich verbuggt. Teilweise werden auch nur Teile der hinterlegten Telefonnummern als Hyperlink markiert, obwohl die Nummer in einem geschrieben ist, oft fehlt die erste oder die letzte Ziffer. Sobald mehr als eine Telefonnummer in einer Zeile steht (z.B. wie mit dem hier von Herrn Wingenbach gezeigten Extended-Feld) funktioniert es überhaupt nicht mehr zuverlässig.
Ich würde empfehlen, dass man sich hier noch einmal eingehend mit regulären Ausdrücken und deren Anwendung beschäftigt. Eigentlich ist es nicht wirklich kompliziert, gültige Telefonnummern aus einem String herauszuparsen, und die könnten dann sogar Schrägstriche oder Whitespaces enthalten, wie man sie in Telefonnummern üblicherweise hat...
Ich habe für Ihre Programmierer hier: https://regex101.com/r/fcQ0QO/1 mal einen regulären Ausdruck formuliert, der wohl die gängigsten Formatierungen erkennen sollte. Mit einer weiteren regex-Operation wäre es selbstverständlich möglich, für die Einbettung innerhalb des Links dann noch die Sonderzeichen, Leerzeichen etc. zu entfernen. Wenn Sie dabei Hilfe benötigen, melden Sie sich einfach. Gerne auch, wenn Sie noch einen vergleichbaren Ausdruck brauchen, der zuverlässig eMail-Adressen erkennen kann. Die Zusammenstellung dieses Ausdrucks hat übrigens nur wenige Minuten gedauert. Er ist jetzt im Python-Syntax formuliert, sollte aber nach entsprechender Anpassung des Ausdrucks auch mit jeder anderen regex-Engine funktionieren...
VG Julian Hartig

45

Montag, 13. Juli 2020, 08:32

Hallo,
aus meiner Sicht ist das ganze im Moment noch ziemlich verbuggt.
Ihre Beobachtungen zu den Hyperlinkls kann ich komplett bestätigen.


Das ist auch mein laienhafter Eindruck. Ich habe schon wieder Stunden in diverse Versuche und Konfigurationen investiert und merke immer nur, es geht nicht. Hier ist mehr Transparenz und Austausch notwendig, oder klarere Informationen über Bedingungen und Einstellungen.
LG, Josmed

46

Montag, 13. Juli 2020, 09:47

Guten morgen zusammen,

wir überprüfen die Funktionalitäten zu den Hyperlinks nochmals und nehmen entsprechende Korrekturen vor,
viele Grüße
Dagmar Kowald

47

Montag, 13. Juli 2020, 10:09

Hallo,
hier: https://regex101.com/r/fcQ0QO/2 ist nochmal eine revidierte Version des Telefon-Regexes, der auch bei Telefonnummern mit Ländervorwahl (+49...) korrekt funktioniert. Hier: https://regex101.com/r/jl142o/1 ist eine Variante für eMail-Adressen gemäß RFC 5322 (stammt auch von dort, nicht von mir).

VG Julian Hartig

48

Dienstag, 14. Juli 2020, 08:45

was mir soeben aufgefallen ist: wenn die Syntax der Telefonnumer zb. 069-1234567 ist, dann funktioniert der Hyperlink ohne probleme mit Übergabe auf MicroSIP und direktem loswählen; ist allerdings keine Ortsvorwahl angegeben, also nur 1234567, dann geht es nicht. Ich werde weiter testen...
edit: 069-1234-567 geht auch. Leerzeichen und fehlende Vorwahlen scheinen das Problem zu sein. Schade, die meisten Patienten kommen vom Ort und wir haben die Nrn. ohne Vorwahl erfasst...

49

Dienstag, 14. Juli 2020, 12:10

fehlende Vorwahlen scheinen das Problem zu sein.

Habe ich auch gemerkt. Nachdem die Telefonanlage/Fritzbox neu konfiguriert wurde, damit Micro-SIP funktioniert, können wir auch mit den "normalen" Telefonen innerorts nur mit Vorwahl telefonieren....Der Servicemensch sucht noch.....

50

Dienstag, 14. Juli 2020, 15:46

Telefonanlage/Fritzbox neu konfiguriert wurde, damit Micro-SIP funktioniert, können wir auch mit den "normalen" Telefonen innerorts nur mit Vorwahl telefonieren

Das hatten wir auch mal, in der Fritzbox muss unter Telefonie / Eigene Rufnummer / Anschlusseinstellung die Landesvorwahl und die Ortsvorwahl eingestellt werden. In der alten ISDN Anlage war das eine ähnliche Einstellung.
In MicroSip habe ich die Option des automatischen Ergänzens der Vorwahl leider noch nicht gefunden, manche VOIP Anbieter wie Sipgate können das auf Anbieterseite ergänzen, Voip2GSM aber leider nicht. Falls das jemand gelöst hat bitte weitersagen.

51

Dienstag, 14. Juli 2020, 17:32

Danke für den Tipp. Nun erinnere ich mich, dies zu Hause auch selber eingetragen zu haben, aber die Anlage hier wird fremdgewartet :-)

52

Gestern, 14:35

Hallo zusammen,

unsere Hyperlink-Funktionalität im Container-Inhalt Schnellinfo wurde nochmals überarbeitet; Lieferung erfolgt mit dem Quartalsupdate 4/20. Nachfolgend ein paar Erläuterungen:

Aufbau der eMail-Adresse

Der Lokalteil (Teil vor dem @ Zeichen) muss mit einem Buchstaben, einer Ziffer oder einem Unterstrich beginnen. Anschließend kann eine beliebige Folge aus Buchstaben, Ziffern, Punkt, Minus und Unterstrich erfolgen.
Der Domänenteil (Teil nach dem @ Zeichen) erlaubt eine Folge von Buchstaben, Ziffern, Punkt, Minus, Unterstrich und Sonderzeichen und endet mit einem Punkt gefolgt von einer mindestens 2-stelligen "Top-Level-Domain".

Aufbau der Telefon-Nummer

Eine Telefon-Nummer kann aus einem Ländercode, einem Bereichscode, einer Ortsvorwahl, einem Anschluss und einer Durchwahl bestehen, wobei unterschiedliche Schreibweisen möglich sind, z. B.

+49 22 1 / 980 - 226 oder
(0221) 980226 oder
980226 u. ä. mehr...

Hinter der Ortsvorwahl kann der Anschluss und / oder die Durchwahl mit "Slash" oder "Minus" getrennt sein; innerhalb der Nummer können Leerzeichen gesetzt sein.

Enthaltene Sonderzeichen werden grundsätzlich an die Telefonanlage mit übergeben, um ggf. absichtliche Kodierungen nicht zu "unterschlagen". Viele Telefonanlagen filtern diese im Wählvorgang raus, wenn sie sie nicht interpretieren können.
Grundsätzlich aber gilt, dass eine maximale Wählsicherheit dann gegeben ist, wenn keine Sonderzeichen enthalten sind!

Außerdem gilt für die Übergabe an die Telefonanlage:
- bei einem führenden "+" in der Telefonnummer wird das "+" durch "00" ersetzt und eine hinterlegte Amtsholungsziffer aus dem Datenpflegesystem vorangestellt
- bei einer führenden "0" in der Telefonnummer wird eine hinterlegte Amtsholungsziffer aus dem Datenpflegesystem vorangestellt
- bei einer führenden Ziffer verschieden von "0" wird eine hinterlegte Amtsholungsziffer und die hinterlegte Ortskennzahl aus dem Datenpflegesystem vorangestellt

Die Einstellungen im Datenpflegesystem finden Sie unter Arbeitsplatz -> Telefon.

Kombinierte Felder mit eMail-Adresse und Telefonnummer in der Schnellinfo (zusammengesetzte Variablen) werden korrekt von MEDICAL OFFICE interpretiert.

Viele Grüße
Dagmar Kowald