Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MEDICAL OFFICE - Anwenderforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 30. März 2020, 16:49

Telefonie über MO

Hallo
Gibt es weiterführende manuals zur Nutzung der Telefonie-Funktion von MO? Das, was ich gefunden habe, u.a.im DPS Handbuch, macht mich nicht schlau genug. Benötige ich weitere hardware, spezielle telefone etc etc.
Wer kann aus MO heraus telefonieren und wer kann dort Anrufe empfangen und automatisch die passende Karteikarte öffnen?
LG, Josmed

2

Montag, 30. März 2020, 17:13

Hallo Herr Sprenger,
soweit ich weiß (ohne das hier selbst in Betrieb zu haben) brauchen Sie eine ISDN-Karte, die über CAPI-Treiber verfügt, diese muss gleichzeitig mit dem Telefon z.B. an der Rezeption "klingeln", also von ihrer MSN her entsprechend eingerichtet werden. MO kann dann über die CAPI-Schnittstelle auf die übertragene Rufnummer zugreifen und passende Patienten heraussuchen. Ob sich das auch als Wählhilfe nutzen lässt, weiß ich ehrlich gesagt nicht.

VG Julian Hartig

3

Montag, 30. März 2020, 17:34

Hallo Herr Hartig,
eine ISDN-Karte hatten wir in Gebrauch, haben dieser "unterwegs" aber verloren. MO unterstützt wohl CAPI und TAPI. Ich weiß, DASS es geht, aber die Doku ist spärlich und gerade jetzt möchte ich das Telefonieren und die Video-Sprechstunde gerne aus MO heraus in den Zimmern anstoßen, an der Rez gerne die einkommenden Anrufe zum Öffnen der Patientenakte verwenden. Also mehrere Themen, die nie drängten, aber jetzt doch wichtiger werden.
Ich sehe diesen Thread dann auch als Leitfaden für andere, wenn klar wird, wie es geht.
LG, Josmed

4

Montag, 30. März 2020, 17:54

Nachdem ISDN ja weg ist bräuchte man einen VOIP-PC-Client, bei dem man per Headset vom PC aus telefonieren kann. Dann müßte aber MO auch irgendwie mit diesem Client kommunizieren, was im Moment mangels Schnittstelle nicht funktioniert... so ist mein Wissensstand...

Ich hatte mal mit CAPI etc. herumexperimentiert, es aber nie zum Laufen gebracht

5

Montag, 30. März 2020, 17:56

Hallo Herr Sprenger,
aus meiner Sicht sind im Handbuch ausreichende Informationen vorhanden. Sobald Sie über eine ISDN-Karte mit CAPI-fähigen Treibern verfügen, tragen Sie im DPS wie beschrieben die zu belauschende MSN ein (z.B. die MSN Ihres Rezeptionsanschlusses) und MO wird dann eine Meldung einblenden, sobald auf der MSN ein Anruf eingeht.
Dabei können führende Ziffern, Ortsvorwahlen etc. nach Ihrer Konfiguration im DPS für das Auffinden der passenden Patienten ignoriert werden, hier müssen Sie einfach schauen, welche Rufnummer auf der Rufnummernanzeige erscheint und dann entsprechend konfigurieren. Das hängt ja auch von Ihrer lokalen Telefonanlage ab, wie genau die Nummer des Anrufenden dort durchgereicht wird.
Aus meiner Sicht sollte das bei passend konfigurierter Telefonanlage sogar an einzelnen Arztarbeitsplätzen funktionieren, wenn die Telefonanlage beim Durchstellen von Anrufen die Rufnummer des ursprünglich Anrufenden korrekt ans neue Ziel überträgt. Sie müssten dann nur jeden einzelnen Arbeitsplatz, an dem diese Funktion gewünscht ist, mit einer eigenen ISDN-Karte ausstatten und auf die MSN des jeweiligen Arbeitsplatztelefons lauschen lassen.

VG Julian Hartig

6

Montag, 30. März 2020, 18:54

Hallo,

für alle die jetzt nicht ISDN Karten einbauen wollen: Es gibt Nutzer die machen dass mit TAPI und einer Telefonanlage die im Praxisnetz hängt. Ich habe hier öfters von Starface gelesen, auch andere Anlagen können wohl TAPI.
Individuelle (Windows-benutzerprofilabhängig) TAPI-Konfiguration ermöglichen

gab wohl mal Probleme mit dem Aktendrucker, wohl gelöst: Starface Telefonanlage und MO Drucker

Weitere Erfahrung oder Wissen habe ich aber nicht.
LG C.Schnell

7

Montag, 30. März 2020, 19:02

für alle die jetzt nicht ISDN Karten einbauen wollen: Es gibt Nutzer die machen dass mit TAPI und einer Telefonanlage die im Praxisnetz hängt.


Das ist mein Ziel. Es sind nicht nur die Kosten, sondern der organisatorische Aufwand für >10 Rechner, der mich davon abbringt, überhaupt noch über CAPI nachzudenken, zumal wir ja inzwisvjen auch VOIP haben.
Schön, dass ich Austausch stattfindet, es wird für viele ein Thema werden/bleiben.
Für heute wünsche ich einen schönen Abend, Josmed

8

Montag, 30. März 2020, 22:26

Hallo Josmed,
wenn sie schon VoIP ffür die internen Telefone haben und damit eine neue IP-Telefonanlage (z.B. von Starface) können sie die dort eingesetzen TAPI-Schnittstellen verwenden. Das ganze ist ohne neue Hardware in wenigen Minuten konfigurierbar.

Viel Erfolg

Jupitec GmbH
Jürgen Basilowski

9

Montag, 30. März 2020, 23:40

Kurze Nachfrage: Geht das auch mit VoIP Telefonen an der FritzBox?

Capi an der FritzBox habe ich über lange Zeit gebastelt, lief nie...

10

Dienstag, 31. März 2020, 11:39

wenn sie schon VoIP ffür die internen Telefone haben und damit eine neue IP-Telefonanlage (z.B. von Starface) können sie die dort eingesetzen TAPI-Schnittstellen verwenden. Das ganze ist ohne neue Hardware in wenigen Minuten konfigurierbar.


Bin in Kontakt mit einem Telefontechniker, der uns das alles eingerichtet hat. Es wird sich noch eine Weile hinziehen, aber ich werde mich melden.
LG, Josmed

11

Dienstag, 31. März 2020, 11:42

Hallo Herr Quick,
Kurze Nachfrage: Geht das auch mit VoIP Telefonen an der FritzBox?

Capi an der FritzBox habe ich über lange Zeit gebastelt, lief nie...
leider nicht wirklich :(. Es gab mal einen offiziellen Tapi-Treiber, den gibts aber schon seit einigen Jahren nicht mehr. Es gibt mit siptapi eine Software, die zumindest als Wählhilfe verwendet werden kann, aber nicht in der Lage ist, eingehende Rufe zu signalisieren. Roger Router ist eine Software, mit der z.B. die Anrufliste und auch das Adressbuch der Box angezeigt werden kann, die bringt aber leider keinen TAPI-Treiber mit.
Für Asterisk gibt es auch diverse Treiber, die meisten davon allerdings leider kostenpflichtig.

VG Julian Hartig

Edith: kleine Korrektur, nach der Website des Herstellers kann siptapi doch eingehende Anrufe signalisieren, allerdings nur in der kostenpflichtigen Variante; die kostenfreie Version kann nur zum Anrufe einleiten genutzt werden

12

Dienstag, 31. März 2020, 12:27

ich habe jetzt auf einem Rechner den MicroSIP Client erfolgreich installiert, der sich als lokaler Sip-client mit der Fritzbox verbindet (muss dort angelegt werden), mein Ziel wäre, dass ich die Telefonnummer aus MO kopiere und dort einfüge. Leider lässt sich weder im Schnellinfo Feld noch in den Stammdaten die Telefonnummer kopieren, weder mit Strg + c noch mit Rechtsklick, so dass man leider abtippen muss. Hat hier jemand ne idee? zb. besonderes Feld in dynamic view?

Vorteil dieser Lösung, neben dem Sparen des Nummerntippens, dass man für Viomedi und herkömmliche Telefonie nur ein Gerät, nämlich den PC hat.

13

Dienstag, 31. März 2020, 12:29

ach ja:
https://onkeljoe.de/mit-dem-pc-ueber-die…x-telefonieren/

bei mir hats noch gehakt, dass meine Rechner in 2 IP bereichen unterwegs sind, 192.168.0.... und 192.168.1..... was den Client verwirrt und man die Gesprächspartner nicht hört. eine manuelle Einstellung in den Setttings hat hier geholfen.

14

Dienstag, 31. März 2020, 13:32

Hat hier jemand ne idee?


Habe eine schräge Idee, die aber funktioniert ;-)
Vor Jahren habe ich schon ein eigenes Formular in MO angelegt, welches nur die Telefonnumern in 3 Feldern enthält. Mittels Tastaturkürzel -tt- aufgerufen, Klick ins jeweilige Feld, CRTL-A, CTRL-C und schwupps (naja) ist die Telefonnummer im Clipboard. ESC und wieder raus....

LG, Josmed
Dabei habe ich aber einen Wunsch an INDAMED: Bitte schaffen sie in DV die Möglichkeit, direkt in der Karteikarte die Telefonnummer zu sehen ud zu ändern, von mir aus mit Sicherheitssperre, z.B. durch Abspeicherung mit Shift-Ctrl-S o.ä. der ständige Wechsel zwischen Patientendaten ud Karteikarte ist lästig, gerade jetzt, wo viel telefonisch gearbeit werden muss.

15

Dienstag, 31. März 2020, 21:46

Dem Wunsch schliesse ich mich an! oder die Schnellinfo in DV mit rechtsclick kopierbar machen!

16

Dienstag, 31. März 2020, 23:18

Das Grundsätzliche..

MO nutzt nur das, was die Telefonanlage mit TAPI / CAPI / Sonstwas anbietet.
Letztlich besteht der Großteil des Aufwandes im Rahmen der Einrichtung darin dafür zu sorgen, dass ein Computer und ein Telefon daneben sich als Pärchen verstehen.
Mit Auerswald ist das per "PBX Call Assist" machbar, nicht billig, aber funktioniert.
Nachdem man also gefühlte Ewigkeiten damit verbracht hat, in der Telefonanlage und z. B. dem "PBX Call Assist" irgendwelche Einstellungen zu machen, dann noch dazu die Telefonie-Funktionen von Windows konfiguriert hat, kann man letztlich in MO schlicht sagen: "Benutze das". Mit einem Windows-Server ist das wohl einfacher.
Es gibt völlig bescheuert viele Gelegenheiten, ein führende "0" per Software zu unterdrücken oder zu wählen, irgendwelche anderen Änderungen an gewählten Rufnummer durchzuführen. Beim Testen muß man unbedingt eine Rufnummer im Ortsnetz, eine mit einer Vorwahl und eine Handy-Rufnummer anzurufen.
Aber insbesondere bei ankommenden Telefonaten ist es angenehm, den Anrufer per Mausklick aufzurufen. Und die hinterlegte Nummer nicht jedes mal abtippen müssen. Aber der Weg dahin ist idiotisch komplex.

Also: Je nach Telefonanlage ist das kompliziert oder einfach einzurichten, aber in jedem Fall eine im Alltag zeitsprende Funktion.
die Allefpraxis

17

Mittwoch, 1. April 2020, 11:02

Edith: kleine Korrektur, nach der Website des Herstellers kann siptapi doch eingehende Anrufe signalisieren, allerdings nur in der kostenpflichtigen Variante; die kostenfreie Version kann nur zum Anrufe einleiten genutzt werden
Danke, schaue ich mir mal an...

18

Mittwoch, 1. April 2020, 11:53

Hat hier jemand ne idee?


Habe eine schräge Idee, die aber funktioniert ;-)
Vor Jahren habe ich schon ein eigenes Formular in MO angelegt, welches nur die Telefonnumern in 3 Feldern enthält. Mittels Tastaturkürzel -tt- aufgerufen, Klick ins jeweilige Feld, CRTL-A, CTRL-C und schwupps (naja) ist die Telefonnummer im Clipboard. ESC und wieder raus....

LG, Josmed
Dabei habe ich aber einen Wunsch an INDAMED: Bitte schaffen sie in DV die Möglichkeit, direkt in der Karteikarte die Telefonnummer zu sehen ud zu ändern, von mir aus mit Sicherheitssperre, z.B. durch Abspeicherung mit Shift-Ctrl-S o.ä. der ständige Wechsel zwischen Patientendaten ud Karteikarte ist lästig, gerade jetzt, wo viel telefonisch gearbeit werden muss.

Ich habe mir eine Schnellinfo gebaut:
die enthält ua:
{Patient.Telefon}
{Patient.Hausarzt.Name}
{Patient.Hausarzt.Telefon}
{Patient.Hausarzt.Telefax}

zumindest sehe ich die Telefonnummern

Leider habe ich die Variable für die Zuzahlungsbefreiung noch nich entdeckt .... wäre schön, wenn dies auch gleich in der Schnellinfo auftauchte (dann muss man nich jedesmal suchen, ob die Befreiung schon eingetragen ist)

Gruß

Privacy

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Privacy« (1. April 2020, 12:00)


19

Donnerstag, 2. April 2020, 11:44

die Schnellinfo habe ich auch, aber von dort kann man die Telnummern nicht kopieren, nur abschreiben; wenn man auf die Stammdaten geht, kann man auf den Tel-nrn aber "Bearbeiten" (Leertaste) machen, dann markieren und strg-C machen. Etwas umständlich, aber funktioniert.
Edit: Endcool wäre eine Schnellinfo, die die Rufnummer bei doppelclick an Microsip übergibt!

20

Donnerstag, 2. April 2020, 14:06

Hallo,

die Schnellinfo habe ich auch, aber von dort kann man die Telnummern nicht kopieren, nur abschreiben; wenn man auf die Stammdaten geht, kann man auf den Tel-nrn aber "Bearbeiten" (Leertaste) machen, dann markieren und strg-C machen. Etwas umständlich, aber funktioniert.
Edit: Endcool wäre eine Schnellinfo, die die Rufnummer bei doppelclick an Microsip übergibt!


Wir schauen uns das mit der Schnellinfo an und versuchen das Kopieren als auch das direkte Wählen per Klick möglich zu machen.

mfg
Uwe Streit