Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 841.

Dienstag, 14. September 2021, 21:29

Forenbeitrag von: »pquick«

IMAC

Also laut Webseite von parallels läuft die Software und damit ein natives Windows 10 incl. Intel-Code problemlos auf einem iMac mit M1 Chip... https://www.parallels.com/de/pd/general/…MwaAtJWEALw_wcB ich habe es aber selbst mangels iMac nicht überprüft

Sonntag, 12. September 2021, 19:58

Forenbeitrag von: »pquick«

IMAC

Also wenn wirklich nur der Bildschirm eine Rolle spielt, dann kann man sich auch problemlos einen 30 Zoll 4K Bildschirm kaufen. Das sollte wohl reichen für ein gutes Bild. Dann muss nur noch der PC einigermaßen neu sein, über eine moderne Schnittstelle (DisplayPort) verfügen und auch einen Chipsatz (bzw. Grafikkarte) verfügen, der einen 4K Bildschirm betreiben kann. Grafikkarten dafür gab es mal ab €70. Ich hatte für mich auch schon mal einen iMac oder einen Mac Mini angedacht, dann müßte aber M...

Samstag, 28. August 2021, 10:06

Forenbeitrag von: »pquick«

Per Fritz Fernzugang als VPN in die Praxis

Lieber Herr Strauß, Ich gebe gerne mal meine Erfahrungen weiter, aber eine echte Schritt für Schritt Anleitung hier kostet doch etwas Zuviel Zeit. Folgende Punkte dazu: Raspi 4B, dazu passendes Gehäuse und Netzteil, 32GB SD Card (bei Amazon suchen, findet man leicht). Bei YouTube nach Raspi piHole und piVPN suchen, Filme anschauen. Folgende WebSeite als Startpunkt: https://www.monsterli.ch/blog/hardware/r…-mit-wireguard/ Kleiner Tipp noch: erst piHole als Werbeblocker installieren, wenn gewünsch...

Donnerstag, 26. August 2021, 14:57

Forenbeitrag von: »pquick«

Per Fritz Fernzugang als VPN in die Praxis

Zitat von »U.Lange« Sicher funktioniert die Namensauflösung, und damit auch die Replikation nicht!? Hallo Herr Lange, Da haben Sie recht. Die Namensauflösung funktioniert nicht. Mir war nicht bewußt, daß diese benötigt wird. Dann sollte es doch reichen, wenn ich in der Datei hosts meinen Server mit der IP hinterlege, oder? Denn eine Windows-Namensauflösung über ein VPN ist mindestens schwierig, ich habe dazu wenig bis nichts im Netz finden können, kann aber nochmal speziell dazu suchen. Aber vi...

Mittwoch, 25. August 2021, 15:36

Forenbeitrag von: »pquick«

Per Fritz Fernzugang als VPN in die Praxis

Soweit war ich wie gesagt auch schon. Ich kann aber nur dringend empfehlen, diesen Weg nicht zu gehen. zumindest ich habe damit kein stabiles VPN hinbekommen, das mir genutzt hätte. Ja, ich hatte eine stabile Site-to-Site VPN Verbindung, über die ging auch Remote—Desktop. Aber das ganze ist sehr langsam, da die etwas älteren Fritz Boxen bei IPSec keinen hohen Durchsatz schaffen. Außerdem ist es mir nicht gelungen, von zu Hause auf das KV SafeNet zuzugreifen. Das alles umgeht man mit dem Raspi un...

Dienstag, 24. August 2021, 17:57

Forenbeitrag von: »pquick«

Per Fritz Fernzugang als VPN in die Praxis

Nachdem ist lange gebastelt habe, habe ich gemerkt, daß die Performance der FritzBox nicht ausreicht. Außerdem war trotz allem das Routing unbrauchbar, nur Remote-Desktop war möglich, aber langsam. I ch habe mir daher in der Praxis einen Raspberry Pi installiert auf dem zum einen das PiHole läuft (keine Werbung mehr in allen Browsern), zum anderen auch per PiVPN ein schnelles Wireguard-VPN zur Verfügung stellt. Damit sind endlich schnelle Übertragungen möglich (mit 5 MB/s) wird mein 40 MBit Upst...

Freitag, 20. August 2021, 16:59

Forenbeitrag von: »pquick«

KIM Verzeichnisdienstsuche ?

Noch kurz zur Ergänzung: wenn Sie die Suche benutzen wollen müssen Sie im externen Arzt (im DPS) unten neben dem Feld eArztbrief auf die Lupe drücken. Dann werden sie gefragt, ob sie per KIM oder per KVConnect suchen wollen. Drücken Sie die linke Maustaste für KIM und los gehts… Erwarten Sie aber nicht zu viel, die Felder sind im Moment noch nicht optimal einsortiert.

Donnerstag, 19. August 2021, 19:55

Forenbeitrag von: »pquick«

Zertifikat kann nciht erstellt werden

Kleine Frage: wie kann man am 0.0. geboren sein? Den Tag gibt es nicht. Ja, bei unbekanntem Geburtsdatum wird dann bei uns der 1.1. genommen, den es als Tag aber auch gibt…. Wundere mich, wie man damit überhaupt im „Behördensystem“ erfaßt werden kann…

Sonntag, 8. August 2021, 10:54

Forenbeitrag von: »pquick«

Fremde Laborwerte Ordnungsgemäß übernehmen

Wäre das nicht ein klassischer Fall für eine ePA? Eine, die strukturierte Informationen aufnehmen und wieder abgeben kann. An ein PVS, dass ebenfalls über genormte Schnittstellen diese strukturierten Informationen importieren und exportieren kann… but wait, sorry, das sind ja Illusionen, die ich fälschlicherweise mit der ePA verbunden hatte. So wenden wir weiterhin eigentlich teure Arztzeit auf um so banale Probleme zu lösen. Sorry, bin irgendwie zynisch drauf an diesem Sonntagmorgen

Freitag, 2. Juli 2021, 20:30

Forenbeitrag von: »pquick«

Per Fritz Fernzugang als VPN in die Praxis

Hallo Herr Langner, Danke für Ihre Antworten. Folgende Ausgangssituation: In der Praxis habe ich DSL 100, also Upload 40 Mbit. Zu Hause habe ich Glasfaser mit ebenfalls 100 MBit. Das sollte eigentlich für den Datenabgleich reichen. Um diesen geht es mir eigentlich. Ich möchte, im Moment eigentlich gar nicht produktiv sondern nur zu Testzwecken für eventuelle spätere Nutzung, das Mobil Modul zu Hause nutzen und es soll über den Replikationsdienst die Daten abgleichen. Warum kein RDP? Das ist mir ...

Freitag, 2. Juli 2021, 16:52

Forenbeitrag von: »pquick«

Per Fritz Fernzugang als VPN in die Praxis

Hallo, Hat schon mal jemand erfolgreich ein Mobil-Modul per Fritz Fernzugang als VPN an die Praxis angebunden? Ich stecke irgendwie fest bei folgender Situation: Zugang per VPN steht, Ping auf die FRITZ!Box der Praxis, auf den Konnektor und den MO-Server und alle Drucker geht. Zugriff per Webbrowser auf alle Geräte der Praxis möglich. Dennoch bricht der Replikationsdienst beim Starten auf dem Mobil-Modul mit Fehler 19 ab. Wenn das Mobil – Modul in der Praxis eingeloggt ist, läuft der Replikation...

Dienstag, 15. Juni 2021, 22:36

Forenbeitrag von: »pquick«

DPS Arbeitsplatz-Allgemein Systemtest

Das Lager von ImpfDoc wird mit der Konfiguration nicht funktionieren. Soweit ich weiß ist auch beim Support von ID nicht geplant, das aktuell zu ändern. Das Synchronisieren der Lager ist eben nicht trivial… Sonst hätte ich meinen Ersatz-Server am Tresen längst so umgestellt… viel Erfolg… Ich denke, der Web-Ansatz von Indamed wird auf Dauer eine mögliche Performance-Lösung bieten

Dienstag, 25. Mai 2021, 20:08

Forenbeitrag von: »pquick«

Performance: Clientausstattung

Hallo Herr Sprenger, also ein Server ohne Serversystem bei > 10 Clients wird vermutlich schwierig. Windows 10 hat eine maximale Anzahl an externen Verbindungen, die es zuläßt. Mit 10 Clients könnte es noch klappen, wenn Sie deutlich drüber liegen, wird es vermutlich nicht mehr gehen. Ein RAID würde ich heute nicht mehr nehmen. Der Vorteil ist einfach zu gering. Die Wahrscheinlichkeit, daß eine SSD ausfällt ist sehr gering, aber sicher nicht unmöglich. Die Wahrscheinlichkeit, daß der RAID-Control...

Montag, 24. Mai 2021, 11:00

Forenbeitrag von: »pquick«

Performance: Clientausstattung

Nein, ich impfe nicht im Hausbesuch. Das ist auch nicht das Problem. Wenn Sie aber 2-3 Geräte haben, an denen Sie im Praxisalltag Impfungen eintragen, dann brauchen Sie ein gemeinsames Lager. Und das hat man mit der etwas mißbrauchten Mobil-Client-Anwendung nicht mehr. Und bei uns gilt die klare Regel: Erst wird die Impfung gebucht, dann wird die Impfung aufgezogen und dann verabreicht. Damit haben wir schon eine große Menge an Fehlern ausgemerzt. Während in früheren Jahren immer mal so 1-2 Impf...

Sonntag, 23. Mai 2021, 20:09

Forenbeitrag von: »pquick«

Performance: Clientausstattung

Man muss dann nur bedenken, dass ImpfDoc dann nicht mehr wie gewohnt funktioniert. Die Lagerhaltung ist dann nicht mehr intakt, da jede Installation ihr eigenes Lager hat, was nicht synchronisiert wird. Damit scheidet der oben genannte Weg eigentlich bei allen Anwendern mit ImpfDoc aus… Ansonsten gute Idee die mehr Performance auf dem Client bringt

Freitag, 21. Mai 2021, 18:37

Forenbeitrag von: »pquick«

Performance: Clientausstattung

Hallo Herr Burkhard, Der Test ist ausschließlich für den Server gedacht, am Client macht er keinen Sinn. Es ist doch offensichtlich, dass bei noch so schnellem Netzwerk dieses immer deutlich langsamer als der Zugriff auf die eigene SSD ist. Von daher können Sie das nicht ändern, auch nicht mit neuen Kabeln, Switches etc. Egal wie viel Zeit sie jetzt in die Analyse setzen, ich denke ehrlich, das wird Ihnen nicht helfen…. Klar, wenn Sie noch 100MB LAN hätten oder Uralte Switches von vor 20 Jahren,...

Donnerstag, 20. Mai 2021, 23:00

Forenbeitrag von: »pquick«

Performance: Clientausstattung

Also die CPU-Performance ist eigentlich nie das Problem. OK, alter i3 NUC mit Laptop-Prozessor und damit langsamer als ein Pentium mal ausgenommen. Aber ob jetzt i5 oder alter/neuer Ryzen ist ziemlich egal… Nur mal als Idee: Haben Sie es mal ohne RAID versucht? Wäre mal spannend, zu wissen, wie dann der Durchsatz ist… ansonsten bliebe wirklich nur das Server-Betriebssystem als Übeltäter übrig… Im übrigen hat mein Arbeitsplatz als Server anfangs mit Win7, seit langem als Win10 sauber 12/7 (schalt...

Mittwoch, 19. Mai 2021, 19:10

Forenbeitrag von: »pquick«

Diagnosen farbig unterlegen, geht das?

Oh, dann ist das aber neu. Wir hatten doch lange diskutiert und es hieß immer „geht nicht, wollen wir nicht“… OK, wieder was Neues gelernt…

Dienstag, 18. Mai 2021, 18:25

Forenbeitrag von: »pquick«

Diagnosen farbig unterlegen, geht das?

Nein. Sie können nur die Spalte "Typ" farbig machen. Dazu können Sie im DPS unter "Allgemein-Kategorien" die Farben zuweisen. Der KB Eintrag selbst bleibt aber farblos bis auf gewählte Markierungen.

Samstag, 15. Mai 2021, 14:55

Forenbeitrag von: »pquick«

Performance: Clientausstattung

Puh, da haben sie ja relativ viel Geld für Hardware gelassen. Wie viele Clients betreiben Sie denn mit der Maschine? Ich habe vorgestern mal testweise meinen 1 Jahr alten „Server“ (Windows 10, Ryzen 3600, 512GB M2 SSD) getestet und liege 25% über der „Norm“. Meine Maschine fühlt sich auch schnell an, bei den Clients hängt allenfalls der Start der Briefschreibung und das Neuladen der View dauert 2 Sekunden. Ich denke, das sind Punkte, an denen Indamed noch „tunen“ sollte… Warum jetzt Ihre Maschin...