Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 829.

Dienstag, 25. Mai 2021, 20:08

Forenbeitrag von: »pquick«

Performance: Clientausstattung

Hallo Herr Sprenger, also ein Server ohne Serversystem bei > 10 Clients wird vermutlich schwierig. Windows 10 hat eine maximale Anzahl an externen Verbindungen, die es zuläßt. Mit 10 Clients könnte es noch klappen, wenn Sie deutlich drüber liegen, wird es vermutlich nicht mehr gehen. Ein RAID würde ich heute nicht mehr nehmen. Der Vorteil ist einfach zu gering. Die Wahrscheinlichkeit, daß eine SSD ausfällt ist sehr gering, aber sicher nicht unmöglich. Die Wahrscheinlichkeit, daß der RAID-Control...

Montag, 24. Mai 2021, 11:00

Forenbeitrag von: »pquick«

Performance: Clientausstattung

Nein, ich impfe nicht im Hausbesuch. Das ist auch nicht das Problem. Wenn Sie aber 2-3 Geräte haben, an denen Sie im Praxisalltag Impfungen eintragen, dann brauchen Sie ein gemeinsames Lager. Und das hat man mit der etwas mißbrauchten Mobil-Client-Anwendung nicht mehr. Und bei uns gilt die klare Regel: Erst wird die Impfung gebucht, dann wird die Impfung aufgezogen und dann verabreicht. Damit haben wir schon eine große Menge an Fehlern ausgemerzt. Während in früheren Jahren immer mal so 1-2 Impf...

Sonntag, 23. Mai 2021, 20:09

Forenbeitrag von: »pquick«

Performance: Clientausstattung

Man muss dann nur bedenken, dass ImpfDoc dann nicht mehr wie gewohnt funktioniert. Die Lagerhaltung ist dann nicht mehr intakt, da jede Installation ihr eigenes Lager hat, was nicht synchronisiert wird. Damit scheidet der oben genannte Weg eigentlich bei allen Anwendern mit ImpfDoc aus… Ansonsten gute Idee die mehr Performance auf dem Client bringt

Freitag, 21. Mai 2021, 18:37

Forenbeitrag von: »pquick«

Performance: Clientausstattung

Hallo Herr Burkhard, Der Test ist ausschließlich für den Server gedacht, am Client macht er keinen Sinn. Es ist doch offensichtlich, dass bei noch so schnellem Netzwerk dieses immer deutlich langsamer als der Zugriff auf die eigene SSD ist. Von daher können Sie das nicht ändern, auch nicht mit neuen Kabeln, Switches etc. Egal wie viel Zeit sie jetzt in die Analyse setzen, ich denke ehrlich, das wird Ihnen nicht helfen…. Klar, wenn Sie noch 100MB LAN hätten oder Uralte Switches von vor 20 Jahren,...

Donnerstag, 20. Mai 2021, 23:00

Forenbeitrag von: »pquick«

Performance: Clientausstattung

Also die CPU-Performance ist eigentlich nie das Problem. OK, alter i3 NUC mit Laptop-Prozessor und damit langsamer als ein Pentium mal ausgenommen. Aber ob jetzt i5 oder alter/neuer Ryzen ist ziemlich egal… Nur mal als Idee: Haben Sie es mal ohne RAID versucht? Wäre mal spannend, zu wissen, wie dann der Durchsatz ist… ansonsten bliebe wirklich nur das Server-Betriebssystem als Übeltäter übrig… Im übrigen hat mein Arbeitsplatz als Server anfangs mit Win7, seit langem als Win10 sauber 12/7 (schalt...

Mittwoch, 19. Mai 2021, 19:10

Forenbeitrag von: »pquick«

Diagnosen farbig unterlegen, geht das?

Oh, dann ist das aber neu. Wir hatten doch lange diskutiert und es hieß immer „geht nicht, wollen wir nicht“… OK, wieder was Neues gelernt…

Dienstag, 18. Mai 2021, 18:25

Forenbeitrag von: »pquick«

Diagnosen farbig unterlegen, geht das?

Nein. Sie können nur die Spalte "Typ" farbig machen. Dazu können Sie im DPS unter "Allgemein-Kategorien" die Farben zuweisen. Der KB Eintrag selbst bleibt aber farblos bis auf gewählte Markierungen.

Samstag, 15. Mai 2021, 14:55

Forenbeitrag von: »pquick«

Performance: Clientausstattung

Puh, da haben sie ja relativ viel Geld für Hardware gelassen. Wie viele Clients betreiben Sie denn mit der Maschine? Ich habe vorgestern mal testweise meinen 1 Jahr alten „Server“ (Windows 10, Ryzen 3600, 512GB M2 SSD) getestet und liege 25% über der „Norm“. Meine Maschine fühlt sich auch schnell an, bei den Clients hängt allenfalls der Start der Briefschreibung und das Neuladen der View dauert 2 Sekunden. Ich denke, das sind Punkte, an denen Indamed noch „tunen“ sollte… Warum jetzt Ihre Maschin...

Montag, 10. Mai 2021, 21:24

Forenbeitrag von: »pquick«

Ersatzbescheinigung für die Corona-Impfung

Zitat von »G.Wingenbach« Hallo, gezielt programmiert wurde das nicht. Evtl. ist dort ein benutzerdefiniertes Formular erstellt worden, dass per Knopfdruck ausgelöst wird? Die Lösung liegt uns zumindest nicht vor, sodass wir sie leider auch nicht ausliefern können. Hatte ich erst auch gedacht. Aber Wie kann ein Nutzer oder jemand anderes außerhalb von Indamed einen Button in die Maske der Stammdaten bekommen? Meine Helferin war sich da sehr sicher, daß es aus den Stammdaten heraus gedruckt werde...

Montag, 10. Mai 2021, 14:26

Forenbeitrag von: »pquick«

Ersatzbescheinigung für die Corona-Impfung

Hallo, kurze Frage: Meine Helferinnen arbeiten im Impfzentrum mit. Hier in Sachsen nutzt das Impfzentrum Medical Office und ImpfDoc. Nun wurde anscheinend bei den Stammdaten eine Funktion zum Druck für das Ersatzformular zur Dokumentation der durchgeführten Impfung eingebaut, mit der man einfach auf Knopfdruck diese Bescheinigung incl. Bar-Code drucken kann. Gibt es so eine Funktion auch im "normalen Medical Office" bzw. wie kann ich diese freischalten? Danke und Grüße, P. Quick

Freitag, 7. Mai 2021, 11:21

Forenbeitrag von: »pquick«

How to do?

Was bin ich froh, daß bei uns die Priorisierung komplett aufgehoben ist... -)) Allein dieser ganze bürokratische Quatsch, um den wir uns kümmern sollen (wollen?), frißt doch erhebliche Arbeitszeit... Bei uns impfen wir den, der kommt, fertig. Viel Erfolg, lieber Herr Sprenger

Donnerstag, 22. April 2021, 05:52

Forenbeitrag von: »pquick«

Parallele Termine nur mit Organisationsmodul möglich?

Ich glaube, das ist bei dem aktuellen Lizenz- Modell nicht so ohne weiteres möglich. Ich hatte mal auf Kulanz (vielen Dank nochmals) eine 4 Wochen Freischaltung für das damals neue Dicom Modul bekommen. Das ging aber nur auf Vertrauen und das Versprechen, es danach bei Nichtgefallen nicht mehr zu nutzen... Nachträglich Rechte wieder zu entziehen ist schwer möglich, ohne dann später allen Kunden neue Lizenzschlüssel aufzuzwingen... Ich denke wir sollten alle immer abwägen unsere Arbeitszeit in € ...

Dienstag, 13. April 2021, 14:37

Forenbeitrag von: »pquick«

Performance: Clientausstattung

Zitat von »Josmed« Dort wurde die Existenz eines i3, 8GB, SSD, als zu alt und schwach für einen Client angesehen, dies passe nicht mehr zu den gewachsenen ANforderungen durch DynView. Ich bin da skeptisch. Machen Sie es sich doch mal einfach: Öffnen Sie die Leistungsanzeige von Windows und lassen sich Auslastung von Prozessor, Speicher und SSD anzeigen. Dann öffnen Sie die Views, wechseln Sie und führen Sie die Maßnahmen durch, die aus Ihrer Sicht Zeit fressen. Und dann schauen Sie sich die Aus...

Dienstag, 13. April 2021, 11:20

Forenbeitrag von: »pquick«

Performance: Clientausstattung

Hallo Herr Sprenger, ich verstehe Ihr Anliegen, aber eine solche Anfrage wird Ihnen nicht viel bringen. Es hängt einfach zu viel von Scripts usw. ab. Die eigentliche CPU-Performance ist aus meiner Sicht wenig entscheidend. Ja, ich habe noch einen 5 Jahre alten Celeron. Der ist wirklich recht langsam, würde ich nicht mehr empfehlen. Aber alles ab i3 aufwärts hat aktuell eine ausreichende Single-Thread-Performance. Mehr als 8 GB Speicher brauchen Sie für einen Client nicht, eine SSD ist essentiell...

Donnerstag, 8. April 2021, 12:27

Forenbeitrag von: »pquick«

Auswahl des MO-Datenordners

Aber dieser Effekt tritt nur dann auf, wenn Sie wirklich über längere Zeit große Datenmengen schreiben. Beim Lesen merken Sie nichts. Von daher ist das bei unserer Nutzung sicher kein Problem...

Sonntag, 4. April 2021, 17:19

Forenbeitrag von: »pquick«

Auswahl des MO-Datenordners

Da kann ich meinem Vor-Redner nur zustimmen. Hier werden Sie mit großer Wahrscheinlichkeit keinen echten Effekt sehen. Ich habe seit langem 1 SSD mit 2 Partitionen, eine 2. SSD bringt in fast allen Fällen keinen Geschwindigkeitszuwachs. Dazu ist es in meinen Augen sehr fraglich, ob man hier durch eine einfach "Umstellung" in MO mal eben den gesamten Datenpfad verändern kann. Man wird vermutlich das Programm mit Datenübernahme nochmal neu installieren müssen. Das ist eine Aufgabe für den FLS und ...

Freitag, 2. April 2021, 20:19

Forenbeitrag von: »pquick«

Parallele Termine nur mit Organisationsmodul möglich?

Ja, bei uns auch. Ich finde auch das Orga-Modul sinnvoll. Ja, perfekt ist nichts auf der Welt, aber ohne würde/könnte ich nicht mehr arbeiten... Die Praxen mit mehreren Ärzten hatten sich noch ergänzende Funktionalität gewünscht, für mich reicht es so im Großen und Ganzen...

Freitag, 2. April 2021, 16:12

Forenbeitrag von: »pquick«

Serien-Email

Ich habe gerade herausgefunden, daß man in der Tat aus der Statistik mit der Funktion "Kurznachricht senden" eine Email an den Patienten erzeugen kann. Das eingebaute Email-Modul ist jedoch sehr "merkwürdig": Sende ich einen Anhang mit, wird kein Email-Text verschickt (Text-Feld ist beim Empfänger leer). Mehr als ein Anhang geht gar nicht, es wird nur der letzte Anhang verschickt... so ist das leider wenig brauchbar... man bräuchte entweder eine Anbindung an Outlook/anderes Mailprogramm oder ein...

Freitag, 2. April 2021, 12:29

Forenbeitrag von: »pquick«

Serien-Email

Hallo Herr Hartig, danke. Ich schaue mir mal den Export der Patientenstatistik an... Für die Programmierung eines Skripts bin ich irgendwie schon zu lange aus der Materie raus. Meine Zeiten von Turbo Pascal erscheinen (und sind) Jahrzehnte her... und ich kann mich momentan weder zeitlich noch emotional zum neuen Lernen in diesem Bereich aufraffen... vielleicht ein Fehler -)) Wenn Indamed nicht mit der Erfüllung von Pflichtkatalogen beschäftigt wäre, ergäbe sich sicherlich noch ein Feld sinnvolle...

Freitag, 2. April 2021, 11:19

Forenbeitrag von: »pquick«

Serien-Email

Liebe Kollegen, Ich habe folgendes Problem, das ich möglichst effektiv lösen möchte: Wir werden nächste Woche 30 Dosen BionTech Impfstoff bekommen. Dazu haben wir jetzt 30 Termine verabredet, Patienten schon mal händisch angelegt und E-Mail Daten eingepflegt. Jetzt möchte ich diesen Patienten vor ab per E-Mail mit einem kurzen Anschreiben PDFs (Anamnesebogen und Aufklärungsbogen) zuschicken. Geht das einigermaßen automatisiert aus Medical Office? kann ich irgendwie mit einer Statistik die Emails...